Transfer-Theater

PSG lehnt auch Barcas Mega-Angebot für Neymar ab

Der französische Meister Paris Saint-Germain hat laut Medienberichten vier Tage vor Schließung des Transferfensters ein neues Angebot des FC Barcelona für Stürmerstar Neymar zurückgewiesen. „Sie wissen von Anfang an, was wir wollen, und sie sind von unseren Vorstellungen noch weit entfernt“, zitierte der französische Radiosender RMC in der Nacht auf Donnerstag einen PSG-Sprecher.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Der Clubsprecher habe als Grund für die Ablehnung des Angebots unter anderem angegeben, dass Paris bis zur Schließung des Transferfensters an diesem Montag keine Zeit mehr habe, um mit den vom spanischen Meister im Tausch angebotenen Profis zu verhandeln. Laut übereinstimmenden Berichten von spanischen und französischen Medien hatte Barcelona zuletzt 130 bis 140 Millionen Euro und Ivan Rakitic sowie eine einjährige Leihe von Ousmane Dembele für Neymar angeboten.

Barca-Funktionäre hatten am Dienstag nach Verhandlungen in Paris gesagt, beide Seiten seien sich „näher gekommen“. Dembele-Manager Moussa Sissoko entgegnete am Mittwoch im französischen TV-Sender TF1 allerdings, ein Wechsel des 22-Jährigen sei ausgeschlossen. „Ousmane wird zu 100 Prozent bleiben.“

Neymar war erst vor zwei Jahren für die Rekordablöse von 222 Millionen Euro von Barcelona nach Paris gewechselt. Der 27-jährige Brasilianer will nun aber unbedingt zurück zum Team, mit dem er 2015 die Champions League gewonnen hat. Neymars Vertrag mit PSG läuft noch bis 30. Juni 2022. Die Transferzeit in Frankreich und Spanien endet am Montag (2. September) um Mitternacht.

Erst vor rund drei Wochen war Real Madrid mit einem Mega-Angebot für Neymar über 120 Millionen Euro plus einen Superstar abgebltzt. Präsident Florentino Perez wollt dem Torjäger nach Angaben der Zeitung „Sport“ im Falle eines Wechsels 40 Millionen Euro netto pro Jahr zahlen. PSG-Trainer Thomas Tuchel fordert indes eine schnelle Entscheidung - siehe Video oben.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 22. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: whow)