17.08.2019 13:56 |

Boxsport trauert

Ehemaliger Box-Weltmeister Napoles verstorben

Der Boxsport trauert. Der ehemalige legendäre Weltmeister José Napoles starb im Alter von 79 Jahren. Der gebürtige Kubaner Napoles gewann als Profiboxer 81 von 88 Kämpfen, 54 Kämpfe beendete er mit einem K.-o. 

Der in Kuba geborene, aber im Jahr 1962 nach Mexiko ausgewanderte Napoles wurde als Amateur nur einmal besiegt. 1969 konnte er sich erstmal nach einem Sieg gegen Curtis Cokes WBC- und WBA-Weltmeister im Weltergewicht nennen. Er verlor diese Titel, gewann sie dann aber rasch wieder zurück.

Er versuchte sich auch im Mittelgewicht, wo er gegen Carlos Monzon verlor. Wirklich bremsen konnte ihn nur John H. Stracey, nach einer Niederlage gegen den Briten hörte Napoles mit dem Boxen auf. Mike Tyson bewunderte, so wie viele andere Boxer auch, den weltberühmten Kubaner. Er starb im Haus seiner Tochter Caridad, die mit ihrer Familie Napoles jahrelang pflegte.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 08. August 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.