13.08.2019 08:30 |

„Meinen Penis gezeigt“

Katy Perry soll Männermodel entblößt haben

#MeToo-Vorwürfe gegen Katy Perry: Ein männliches Model behauptet auf Instagram, die Sängerin habe einfach seinen Penis auf einer Party entblößt.

Josh Kloss trat 2010 in Perrys Musikvideo „Teenage Dream“ als Katys Objekt der Begierde auf. Zwei Jahre später will er Perry dann auf der Geburtstagsfeier eines gemeinsamen Freundes wiedergetroffen und mit ihr was getrunken haben. Der 38-Jährige schrieb jetzt dazu auf Social Media: „Als ich mich umgedreht habe, um ihr einen Freund vorzustellen, hat sie den Bund meiner Adidas-Turnhose und meiner Unterhose so weit nach vorne gezogen, um ein paar männlichen Freunden meine Genitalien zu zeigen. Ihr könnt euch nicht vorstellen, wie peinlich es mir war.“

Dass er sich nun dazu entschieden habe, mit diesem Vorfall an die Öffentlichkeit zu gehen, habe einen guten Grund. Denn: „Es sind nicht nur Männer mit Macht, die pervers werden. Frauen mit Macht sind ebenso widerlich!“, schrieb Kloss in Anlehnung auf die #MeToo-Debatte der letzten Jahre.

Freunde von Perry bezichtigen Kloss der Lüge
Freunde von Perry schossen sofort zurück und werfen Kloss vor, ein Lügner zu sein. Auch ihr ehemaliger Stylist Johnny Wujek, auf dessen Party sich der Vorfall ereignet haben soll, erklärte, das Model würde die Unwahrheit sagen. Der 40-Jährige schrieb unter Klosses Instagram-Eintrag: „Ich werde diese Anschuldigungen gegen eine Freundin nicht so stehen lassen. Sie sind Dreck. Katy würde niemals so etwas tun. Und wir alle wissen, dass du völlig von ihr besessen bist, seit dem Videodreh.“

Auf die Frage von Kritikern, warum Kloss erst jetzt, sieben Jahre später, mit den Vorwürfen an die Öffentlichkeit geht: „Ich habe zuerst versucht, mich privat an sie zu wenden. Ich hätte schon längst finanziell Profit schlagen können, hätte ich es gewollt. Doch jetzt musste ich es einfach loswerden. Ich wurde wie eine Prostituierte benutzt und auch so behandelt. Ich fühlte mich machtlos und auf abgefuckte Weise benutzt.“

Katy Perry hat sich bislang noch nicht zu den Vorwürfen von Josh Kloss geäußert.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Premier League
ManCity bleibt mit Auswärtssieg an Liverpool dran!
Fußball International
Violett weiter in Not
Wieder nix! Austria erzittert nur 2:2 bei Hartberg
Fußball National
Deutsche Bundesliga
Sabitzers Leipziger schlagen Hütters Frankfurter!
Fußball International
Reims in Pole-Position
Sturms Dario Maresic wechselt nach Frankreich
Steiermark
Zweite deutsche Liga
Hinterseer-Tor bei 4:2 von Leader HSV in Karlsruhe
Fußball International

Newsletter