28.07.2019 21:55 |

Auf Mähwiesen

Binnen fünf Tagen zwei Riesenschlangen gefunden

35 tote Hunde bei St. Paul im Lavanttal, halb verhungerte Katzen in Klagenfurt - und jetzt auch noch ausgesetzte Riesenschlangen: Eine Bauernfamilie fand im Abstand von fünf Tagen gleich zwei Königspythons auf einer Wiese im Drautal.

Da traute die Familie Steiner aus Feistritz ihren Augen nicht, als der 16-jährige Sohn vergangene Woche mit einem Königspython daherkam, den er beim Mähen gefunden hatte. Noch größer war das Staunen, als Vater Hannes Steiner fünf Tage später mit einer zweiten Riesenschlange aufkreuzte.

„Man muss über gute Ortskenntnisse verfügen, dass man diese abgelegenen Mähwiesen findet“, erklärt Bettina Steiner. Das erste Reptil war verletzt und verendete. Der zweite Königspython wurde von Reptilienexpertin Helga Happ abgeholt und artgemäß in ihrem Zoo in Klagenfurt untergebracht.

„Das arme Tier kann nix dafür“
Die tierliebende Bauernfamilie hat für die Schlange die Patenschaft übernommen. „Wir haben mit Reptilien zwar nix am Hut. Aber das arme Tier kann nichts dafür, dass es seinem Schicksal überlassen wurde“, betont Bettina Steiner. „Das Aussetzen fremder Tiere ist verboten und wird mit hohen Geldstrafen geahndet. Der Königspython ist eine begehrte Schlange unter Reptilienfreunden. Er bleibt relativ klein“, erklärt Helga Happ.

Claudia Fischer
Claudia Fischer
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Champions League
LIVE: RB Salzburg will mit Sieg gegen Genk starten
Fußball International
Später Ausgleich
Salzburg startet mit 1:1 vs. Genk in Youth League
Fußball International
Champions League
LIVE ab 21 Uhr: Barcelona muss in Dortmund ran
Fußball International
Böse Auswärtstorregel
Champions-League-Aus für Marko Arnautovic!
Fußball International
Europa-League-Gegner
Gladbach-Legionär Lainer warnt vor dem WAC!
Fußball International

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter