11.07.2019 08:30

Kampf gegen Suchtgift

Immer mehr Drogen-Lenker!

Nachdem bei einem Rave-Musikfestival in Eggendorf, Bezirk Wiener Neustadt, am vergangenen Wochenende gleich 63 Lenker eine Fahrunfähigkeit wegen Suchtgiftmissbrauch aufwiesen, will die Exekutive ihre Drogen-Kontrollen weiter ausbauen. Neue Techniken sowie engmaschige Polizeieinsätze sind geplant.

Von Jänner bis Mai wurden bereits 293 Lenker, die unter Drogeneinfluss standen, gefasst. Im selben Zeitraum des Vorjahres waren es „nur“ 226. Dieses Plus von knapp 30 Prozent führen die Verantwortlichen der Landespolizeidirektion auf mehrere Faktoren zurück: Vier verschiedene Vortest-Geräte zur genauen Feststellung von Rauschmitteln sind aktuell im Probeeinsatz und mehr engmaschige Polizeieinsätze bei sogenannten Brennpunkten wie Hanfmessen und eben Musikfestivals, wie am Wochenende in Eggendorf, führen verstärkt zum Erfolg, heißt es.

Die Anzahl der erwischten Drogenkonsumenten wird somit wohl weiter steigen, im Vergleich zu 2018 zeigt die Bilanz ja bereits jetzt eine Tendenz nach oben. „Wir rechnen mit einem Anstieg von rund 50 Prozent“, so ein Ermittler der Landesverkehrsabteilung. Die Konsequenzen sind hart, Abschreckung steht im Fokus der Justiz. Viele Lenker dürften derzeit aber noch unbelehrbar sein. „Wir hoffen natürlich, dass wir diesen Kampf gewinnen. Aber auch bei Alkohol am Steuer hat die Belehrung ja viele Jahre gedauert - und bei manchen kaum gefruchtet“, so ein Beamter.

Josef Poyer, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Neuer Barcelona-Star
Griezmann: „Messi? Habe nichts von ihm gehört“
Fußball International
Transfer-Hickhack
Martin Hinteregger will „nicht unbedingt“ weg
Fußball International
Deutsche Bundesliga
SC Freiburg verlängert mit Abwehrspieler Lienhart
Fußball International
80 Millionen € Verlust
Alle Züge verkauft: Westbahn zieht Notbremse!
Österreich
Ungeliebter Star
Transfer-Hammer! Tauscht Real Bale gegen Neymar?
Fußball International
Ab nach Gladbach
Sohn von Lilian Thuram kommt in die Bundesliga
Fußball International
„Besser als gut“
Das sagt Gladbachs Weltmeister über Neo-Coach Rose
Fußball International
Kurz vor Liga-Start
Spannung im Titelkampf? Das sagen unsere Experten!
Fußball National
Niederösterreich Wetter
18° / 29°
bedeckt
17° / 29°
bedeckt
17° / 29°
bedeckt
19° / 29°
stark bewölkt
14° / 27°
bedeckt

Newsletter