02.07.2019 06:09 |

6 tote Biker im Juni

„Straße ist zu einer Rennstrecke geworden“

Nach dem schrecklichen Verkehrsunfall auf der Soboth, bei dem drei Motorradfahrer (ein 24-Jähriger starb) in ein und dasselbe Auto krachten, gingen die Wogen hoch. Alleine im Juni starben auf den steirischen Straßen sechs Biker. Ein Experte des ÖAMTC vermisst Rücksichtnahme und Aufmerksamkeit.

Schnell nahm die Diskussion nach dem nächsten tödlichen Unfall auf der Soboth in den sozialen Medien Fahrt auf: Die Autofahrer tippen auf überhöhte Geschwindigkeiten der Biker, die Motorradfahrer vermuten Unaufmerksamkeit.

„Bei so einem verheerenden Unfall spielen meist mehrere Faktoren zusammen“, sagt ÖAMTC-Instruktor Andreas Aigner, der die hitzigen Diskussionen rund um die jüngsten Unfälle aufmerksam verfolgte. „Bei den Menschen gibt es nur noch schwarz und weiß und nichts dazwischen. Ich vermisse die Rücksichtnahme aufeinander, jeder muss seinen Beitrag leisten, damit diese Unfälle nicht mehr passieren.“

Warum die Südsteirische Grenzstraße (B 69) in Richtung Soboth bei den Bikern so beliebt ist, erklärt der „Steirerkrone“ ein Anrainer. „Die Straße wurde in den letzten Jahren noch extra für die Motorradfahrer verbreitert, auch die Leitschienen erhöht, um ein Gefühl der Sicherheit zu vermitteln. Das hat sich natürlich längst herumgesprochen, weshalb auch ausländische Motorradfahrer ihr Gefährt extra mit dem Auto herankarren, um dann auf der Straße fahren zu können“, sagt der Weststeirer.

Ein Anrainer klagt: „Alle schauen weg“
Dass auf der Straße die Geschwindigkeitsbeschränkung allzu oft „gedehnt“ werden soll, hört man von vielen Seiten. Auch der Anrainer betont: „Das ist eine öffentliche Straße, auf der Motorsport betrieben wird, und alle schauen weg.“

Alexander Petritsch
Alexander Petritsch

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Ab nach Italien
Perfekt! Ex-Bayern-Held Ribery bestätigt Wechsel
Fußball International
Leipziger „Sorgen“
RB: 75 Millionen auf der Bank und Schick in Sicht
Fußball International
Steiermark Wetter
20° / 23°
einzelne Regenschauer
19° / 22°
einzelne Regenschauer
20° / 23°
einzelne Regenschauer
18° / 22°
einzelne Regenschauer
14° / 18°
leichter Regen

Newsletter