18.06.2019 16:00 |

Werbeunterbrechungen

Amazon bringt Gratis-Streamingdienst nach Europa

Der US-Onlinehändler Amazon bringt noch 2019 einen kostenlosen neuen Streaming-Dienst nach Europa: IMDB TV. Statt durch Monatsgebühren finanziert sich das Angebot über Werbeunterbrechungen, die Film- und Serienauswahl soll sich von Land zu Land unterscheiden.

Das berichtet „Heise“ unter Berufung auf Amazon-Informationen. IMDB TV - vormals IMDB Freedrive - konnte bislang nur in den USA genutzt werden, wo man zuletzt viele neue Inhalte für den Gratis-Dienst bereitgestellt hat und rund 500 Filme und 275 Serien anbietet. Das Filmangebot umfasst dort Titel wie „Der Patriot“ oder „Der Letzte Samurai“, überdies streamt IMDB TV in den USA verschiedenste Reality-TV-Formate.

Der große Unterschied zwischen IMDB TV - der Europastart ist für Herbst geplant - und anderen Streamingdiensten: Während Netflix oder Amazon Prime sich über Monatsgebühren finanzieren, verlässt man sich bei IMDB TV ganz auf Reklame in Form von Unterbrecherwerbung innerhalb von Filmen und Serien, wie sie auch im Privat-TV Einsatz findet. Je nach Film soll es fünf bis zwölf nicht überspringbare Werbeblöcke geben.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen