07.06.2019 09:31 |

Noch ein Sieg fehlt

Blues stehen vor erstem Stanley-Cup-Triumph

Die St. Louis Blues fehlt nur noch ein Sieg zum erstmaligen Gewinn des Stanley Cups. Das Team aus Missouri gewann am Donnerstag in der NHL auswärts bei den Boston Bruins mit 2:1 und ging in der „Best of seven“-Finalserie mit 3:2 in Führung. Die Blues können nun am Sonntag mit Heimvorteil den begehrtesten Pokal im Klub-Eishockey holen.

Ryan O‘Reilly erzielte nach 55 Sekunden im Mitteldrittel das 1:0 für die Gäste und bereitete das 2:0 von David Perron (51.) vor. Blues-Torhüter Jordan Binnington ließ lediglich den Anschlusstreffer von Jake DeBrusk (54.) zu und beeindruckte mit 38 Paraden. „Binnington war unser Matchwinner“, betonte Verteidiger Colton Parayko.

Binnington stellte mit dem neunten Auswärtssieg in den laufenden Play-offs einen Goalie-Rekord für NHL-Rookies auf. Und mit dem insgesamt 15. Play-off-Sieg egalisierte der 25-Jährige gleichzeitig die bisherige Rookie-Bestmarke.

Die Blues, die 1967 in die NHL eingestiegen sind, stehen damit nach drei erfolglosen Final-Teilnahmen (1968 bis 1970) erstmals dicht vor dem Gewinn des Stanley Cups. Seit das Finale über maximal sieben Spiele ausgetragen wird (1939), setzten sich 72 Prozent jener Teams durch, die in Spiel fünf die 3:2-Führung in der Serie holten.

Bei den Bruins bestritt Kapitän Zdeno Chara das Spiel mit einer Spezial-Schutzmaske. Der slowakische Abwehr-Riese (2,06 m) hatte sich in Spiel vier einen Kieferbruch zugezogen. Dennoch stand der 42-Jährige auch diesmal deutlich über 16 Minuten auf dem Eis.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Spielplan
11.11.
15.11.
16.11.
Griechenland - Super League 1
AE Larissa FC
0:3
Lamia
Österreich - Regionalliga Ost
SV Mattersburg II
19.00
FC Marchfeld Donauauen
Bruck/Leitha
19.00
ASK Ebreichsdorf
Wiener Sportklub
19.30
FC Mauerwerk
Admira Wacker II
19.30
SK Rapid Wien II
Österreich - Regionalliga Ost
SV STRIPFING
14.00
ASV Drassburg
Wiener Viktoria
15.00
FCM Traiskirchen
SV Leobendorf
17.00
SC Neusiedl
SC Team Wiener Linien
18.00
SC Wiener Neustadt

Sportwetten

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen