Mo, 17. Juni 2019
26.05.2019 12:11

Völlig ausgerastet

Betrunkene Jugendliche packt Polizisten am Hals

Deutlich zu tief ins Glas geschaut hat eine Jugendliche in der Nacht auf Samstag in Wien: Die 17-Jährige riss in einem Lokal eine Frau an den Haaren, beschimpfte Polizisten, wollte einen Beamten würgen und verletzte einen Sanitäter. Im Spital wurde ein Wert von 1,9 Promille festgestellt. Die Mutter holte den mehrfach angezeigten Teenager aus dem Spital ab.

Begonnen hatte alles in den frühen Morgenstunden des Samstags mit einer Attacke auf der Damentoilette in einem Innenstadt-Lokal. Eine Frau fand dort die 17-Jährige „weinerlich“ vor und wollte dem Mädchen helfen. Daraufhin wurde sie von dieser so heftig an den Haaren gezogen, dass ein Türsteher die Polizei rief.

Jugendliche beschimpfte Polizisten
Beamte der Inspektion Kärntnertor-Passage stießen in der U-Bahn-Station Karlsplatz auf die aus dem Lokal Geflüchtete. Die 17-jährige Österreicherin saß zunächst am Boden, wirkte betrunken und verhielt sich aggressiv. Die Beamten wurden „auf vulgäre Art und Weise“ beschimpft. Weil die Alkoholisierte einen Uniformierten „am Hals erfasste und ihn würgen wollte“, wurde sie festgenommen.

Wegen einer Platzwunde am Kinn des rabiaten Mädchens wurde die Rettung angefordert. Im Rettungswagen verhielt sich die 17-Jährige weiter aggressiv und verletzte einen Sanitäter mit einem Tritt. Die junge Frau muss sich nun der schweren Körperverletzung und des Widerstands gegen die Staatsgewalt verantworten.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Frauen-Fußball-WM
USA und Schweden im Achtelfinale
Fußball International
Große Unterschiede
Neue Umfrage zeigt: So daten Europas Singles
City4u - Szene
Nach schwerer Grippe
Fink-Schützling Lukas Podolski an Ohren operiert
Fußball International
Lager dichtgemacht
Drogen-Shopping: Kokain in präparierten Dosen
Niederösterreich
Schock für Kinder
Alko-Jäger verfehlt Wildschweine: Autos zerstört
Niederösterreich
Real-Star sagte „Ja“
Party mit Beckham & Co.: Ramos-Hochzeit in Bildern
Fußball International
Wien Wetter

Newsletter