19.05.2019 10:04 |

Nach Strache-Rücktritt

Wiener FPÖ entscheidet am Montag über Nachfolge

Die Wiener FPÖ wird laut einer Parteisprecherin am Montag über die Nachfolge an ihrer Führungsspitze entscheiden. Nach den Rücktritten von Heinz-Christian Strache und Johann Gudenus wird die Partei derzeit interimistisch von der bisherigen Stellvertreterin Veronika Matiasek geleitet.

„Morgen werden die Gremien tagen und dann wird es eine Entscheidung geben“, kündigte eine FPÖ-Sprecherin an. Im Anschluss an die Sitzungen werde die Öffentlichkeit informiert, wie es weitergehe. Einen konkreten Kandidaten für die Strache-Nachfolge konnte die Sprecherin nicht nennen - einen solchen gebe es noch nicht.

Strache war Landesparteiobmann, Gudenus geschäftsführender Obmann
Strache war Landesparteiobmann der Wiener Blauen, Gudenus geschäftsführender Parteiobmann. Mit ihren Rücktritten nach dem Ibiza-Video am Samstag rückte die bisherige stellvertretende Obfrau und zweite Landtagspräsidentin Matiasek interimistisch an die Spitze.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).