Salzburgs Erfolgscoach

Rose: Sprung vom Bullen- auf den Fohlenrücken

Leipzig? Nein! Hoffenheim? Nein! Leverkusen? Nein! Hamburger SV? Wieder nein! Schalke, Wolfsburg? Noch möglich. Aber es wird Gladbach werden. Also: Ja!

Mit der halben deutschen Bundesliga scheint Marco Rose, dessen Management nach Ende der Vorsaison gesprochen zu haben. Seit gestern am Nachmittag deutet vieles darauf hin, dass Salzburgs Erfolgstrainer nach zwei Jahren als Mozartstadt-Chefcoach in Gladbach seinen neuen Verein finden wird. Dass der alles andere als träge „Bulle“ Rose dank herausragender Bilanz in Salzburg leichtfüßig auf den Rücken der „Fohlen“ aufspringen wird.

Klausel mit 2,5 Mille?
Montag wurde Dieter Hecking von Gladbach-Sportboss Max Eberl informiert, dass er, Hecking, ab Sommer nicht mehr die Kommandos beim Liga-Fünften geben würde. Wie geht das, nur fünf Monate, nachdem man mit dem 54-jährigen Trainer-Routinier verlängert hatte? Weil einer der wohl begehrtesten Trainer auf dem europäischen Markt an der Angel hängt.

Im Umfeld des rot-weiß-roten Meisters herrschte gestern zwischendurch große Unruhe, spekulierten manche mit der Verkündung von Roses Abschied. Eine Pressekonferenz in Gladbach um 17 Uhr beruhigte. Vorerst. Eberl meinte, mit einem Kandidaten intensive Gespräche zu führen, wollte aber keine Namen nennen. Bzw. den einzigen, der konkret genannt wurde - Rose - nicht kommentieren. Unruhe herrschte in Salzburg, weil die Bullen laut „Krone“-Info bei Rose das Heft nicht in der Hand haben.

Auch der Stab im Visier
Kommt ein Klub, der die in Roses Kontrakt vorhandene Ausstiegsklausel von gut 2,5 Millionen Euro bedient, kann Rose gehen. Was gestern in Salzburg im Nachhinein für Aufregung gesorgt haben könnte: Eberl will in Gladbach nicht nur einen neuen Trainer. Vielleicht nimmt Rose, wenn er denn zu Gladbach geht, gar den ganzen Stab mit. Das ist aber zum gefühlt fünfzigsten Mal in der Causa Rose - exakt - Spekulation!

Valentin Snobe, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 17. Juni 2021
Wetter Symbol

Sportwetten