22.03.2019 16:37 |

Skifliegen in Planica

1. Weltcup-Sieg für Eisenbichler ++ Kraft nur 14.!

Was lange währt, wird manchmal doch noch gut: Markus Eisenbichler hat am Freitag beim Skifliegen in Planica seinen allerersten Weltcup-Sieg gefeiert! Mit Weiten von 217,5 und 233 Metern gewann der Deutsche 6,9 Zähler vor dem Japaner und Halbzeit-Leader Ryoyu Kobayashi und 8,7 vor dem Polen Piotr Zyla. Die Österreicher spielten in der Entscheidung keine Rolle und landeten nicht in den Top Ten. Bester Österreicher wurde Stefan Kraft als 14 - womit er seine Chance auf den Gewinn der kleinen Kristallkugel für den Sieg im Skiflug-Weltcup vergeben hat…

Neben Kraft schafften es auch Daniel Huber (16.) und der nach dem ersten Durchgang noch Siebente Michael Hayböck (17.) nicht in die Top Ten, Philipp Aschenwald wurde 22. „Das habe ich mir auch anders vorgestellt. Ich muss das in Ruhe analysieren, ich habe mir in der Hocke brutal schwergetan“, meinte Kraft im ORF-TV. „Dann geht es mal schnell, dass man nicht unter den besten 10 ist. Es war nicht mein Tag heute.“ In Bezug auf die kleine Kristallkugel habe er nun keine Chance mehr.

Auch Hayböck war letztlich nicht zufrieden und konnte seine Position als bester ÖSV-Athlet nicht verteidigen. „Es schaut so aus, als wäre es noch nicht stabil genug“, sagte Hayböck. Zudem habe er im ersten Durchgang „noch guten Aufwind“ gehabt. „Jetzt hat es doch von hinten reingepfiffen, auf das war ich nicht eingestellt.“ Am Samstag (10 Uhr/live ORF eins) steht ein Teambewerb auf dem Programm, am Sonntag wird die Saison mit dem letzten Einzelbewerb abgeschlossen.

Das Ergebnis:
1. Markus Eisenbichler (GER) 445,0 Punkte (238,5/233,0 m)
2. Ryoyu Kobayashi (JPN) 438,1 (242,0/220,0)
3. Piotr Zyla (POL) 437,3 (242,0/234,0)
4. Timi Zajc (SLO) 422,5 (240,0/228,5)
5. Domen Prevc (SLO) 415,2 (233,5/224,0)
6. Simon Ammann (SUI) 411,6 (234,5/238,0)
7. Dawid Kubacki (POL) 405,5 (222,0/230,0)
8. Johann Andre Forfang (NOR) 405,4 (230,0/221,5)
9. Karl Geiger (GER) 404,7 (227,0/226,0)
10. Peter Prevc (SLO) 401,5 (225,5/226,5)
11. Jewgenij Klimow (RUS) 400,0 (228,0/227,0)
12. Jakub Wolny (POL) 395,6 (235,5/214,0)
13. Junshiro Kobayashi (JPN) 393,3 (217,0/228,0)
14. Stefan Kraft (AUT) 388,0 (214,0/213,0)
15. Richard Freitag (GER) 387,3 (224,0/217,0)
16. Daniel Huber (AUT) 386,4 (230,5/218,0)
17. Michael Hayböck (AUT) 385,8 (233,0/204,5)
18. Kamil Stoch (POL) 378,1 (211,0/209,5)
19. Noriaki Kasai (JPN) 376,6 (219,5/210,0)
20. Robin Pedersen (NOR) 371,6 (206,0/212,0)
20. Anze Semenic (SLO) 371,6 (219,0/217,5)
22. Philipp Aschenwald (AUT) 368,8 (218,5/213,5)
23. Constantin Schmid (GER) 365,8 (212,0/213,5)
24. Yukiya Sato (JPN) 362,9 (216,5/206,5)
25. Robert Johansson (NOR) 360,2 (215,0/207,0)
26. Andreas Wellinger (GER) 359,7 (213,0/211,5)
27. Daiki Ito (JPN) 359,5 (209,5/206,5)
28. Naoki Nakamura (JPN) 358,8 (205,5/203,0)
29.
Bor Pavlovcic (SLO) 354,1 (201,5/211,0)

Dmitrij Wassilijew (RUS) im Finale nicht angetreten

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 06. März 2021
Wetter Symbol

Sportwetten