Hatte hohes Fieber

Schüler (13) bei Fahrt ins Krankenhaus gestorben

Schock und Trauer im oberösterreichischen Eferding: Ein erst 13 Jahre alter Schüler starb in der Nacht auf Mittwoch beim Transport ins Spital in einem Rettungsauto. Der Bub hatte einen Magen-Darm-Virus, dann hohes Fieber bekommen. Es besteht Grippeverdacht, die Obduktion brachte aber noch kein Ergebnis.

„Die genaue Ursache steht noch nicht fest, es fehlen noch ein paar Befunde. Tobias ist ganz normal krank gewesen, hat eine Magen-Darmgrippe gehabt. Dann hat er auf einmal hohes Fieber bekommen. Die Eltern haben reagiert, die Rettung gerufen. Er ist den Sanitätern noch entgegengegangen. Aber am Weg ins Welser Krankenhaus ist der Tobias im Rettungsauto verstorben“, sagt Alexander Zachl, Obmann des UFC Eferding, wo er sechs Jahre lang Tobias als Trainer betreut hat: „Ich hab am Donnerstag mit den Eltern telefoniert. Sie wissen selber noch nicht, woran ihr Sohn gestorben ist. Der Tobias war eigentlich nie krank. Er wäre im Frühjahr 14 Jahre alt geworden.“

Trauriger Nachsatz: „Sein Tod beschäftigt uns alle.“

Bub wurde bei Fahrt ins Spital noch reanimiert
„Ein Rettungsauto mit Notarztbegleitung ist vom HÄND, dem hausärztlichen Notdienst, angefordert worden. Wegen Blinddarmverdacht. Unsere Leute haben den Buben am Dienstag um 20.15 Uhr abgeholt. Auf der Fahrt ins Spital ist er zusammengeklappt. Er wurde noch reanimiert, ist dann im Spital verstorben“, so ein Sprecher des Roten Kreuzes.

Christoph Gantner, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Gewaltige Bedingungen
Speed-Ass Mayer schwärmt vom „Ende der Welt“
Video Wintersport
Vor Duell mit dem LASK
Neben viel Respekt hat Brügge plötzlich Vorteil
Fußball International
Warum es alle wollen
Die meistverkaufte Kosmetik ...
Adabei
Das Sportstudio
LASK winkt Mega-Prämie und ManUnited stolpert
Video Show Sport-Studio
VAR, CL-Hymne und Co.
Viele Premieren für das stolze Fußball-Linz!
Fußball International

Newsletter