26.01.2019 11:26 |

Heilung nach Plan

Olympiasiegerin Anna Gasser hofft noch auf die WM!

Neun Tage liegt der schwere Sturz von Snowboard-Freestylerin Anna Gasser nun zurück. Bei dem sich die Kärntnerin einen Haarriss im rechten Innenknöchel sowie eine Knochenprellung am Sprungbein zugezogen hat. Während sie für die X-Games ausgefallen ist, gibt es für die WM in Park City noch Hoffnung.

Bei der Untersuchung am Donnerstag bei Dr. Fink in Hochrum hat sich der Arzt nun mit dem Heilungsverlauf sehr zufrieden gezeigt. In den kommenden Tagen wird sich die Millstätterin weiter der Reha widmen, schon Mitte nächster Woche wieder das Board anschnallen.

„Da werde ich einen ersten Belastungstest machen“, sagt Gasser, die optimistisch ist: „Ich werde bald wieder zurück sein!“ Viel Zeit bleibt ihr allerdings nicht: Denn das Big-Air-WM-Finale steigt am 5. Februar, der Slopestyle-Contest am 10. Februar - und Anna will jeweils um die Medaillen mitspringen.

Anja Richter, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 20. April 2021
Wetter Symbol

Sportwetten