25.01.2019 19:35 |

Rumänin abgeschoben

Pflegerin soll eine 90-Jährige bestohlen haben

Erst am 14. Jänner, während die rumänische Pflegerin in ihrer Heimat ihre freien Tage verbrachte, bemerkte eine Unterkärntnerin den Diebstahl von Schmuck und einer Damenhandtasche sowie eines Sparbuches. Als die Pflegerin heute, Freitag, zur Arbeit zurück nach Unterkärnten kam, wartete schon die Polizei auf sie.

Von 27. November bis 28. Dezember 2018 soll die Verdächtige in der Unterkärntner Wohnung der von ihr betreuten 90-Jährigen zur Diebin geworden sein: Sie soll mit einem widerrechtlich erlangten Tresorschlüssel den Schmuck und das Sparbuch aus dem Möbeltresor im Ankleidezimmer genommen haben. Auch eine Damenhandtasche wird vermisst. Die Rumänin wird verdächtigt, mit der Beute in ihre Heimat gereist zu sein. Als sie am 25. Jänner zurückkehrte, um die Pensionistin für weitere vier Wochen zu betreuen, wartete bereits die Polizei. In der Einvernahme war die 37-Jährige nicht geständig. Sie gab an, einen Teil des Schmucks von der 90-Jährigen geschenkt bekommen zu haben. 

Die Staatsanwältin ordnete die Anzeige auf freiem Fuß an. Das Bundesamt für Fremdenwesen und Asyl, Außenstelle Klagenfurt, erließ Festnahmeauftrag, Abschiebung und Aufenthaltsverbot. Die Rumänin wurde bereits am Freitag abgeschoben.

Christina Natascha Kogler
Christina Natascha Kogler
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 02. März 2021
Wetter Symbol