So, 17. Februar 2019
22.01.2019 09:10

Orasch plant Umbau:

Flugshows und Konzerte am Airport in Klagenfurt

In den nächsten Jahren dürfte der Klagenfurter Flughafen komplett neu durchstarten. Investor Franz Peter Orasch verrät in der „Krone“ seine Detail-Pläne - mit neuen Terminals, Messehallen und Kongresshotel. Auch die Bevölkerung darf sich freuen: Eine Ausstellungshalle und Flugshows sollen die Besucher locken.

Eine trostlose Halle für immer weniger werdende Fluggäste - so nimmt man den Airport schon lange Zeit wahr. Doch das soll sich jetzt ändern. „Wir wollen den Airport nicht nur für Reisende, sondern auch die Bevölkerung öffnen“, sagt der neue Mehrheitseigentümer Franz Peter Orasch von der Lilihill Capital Group.

Neben der Verlegung und dem Neubau der Messehallen auf dem Flughafenareal will man vor allem in Sachen Entertainment komplett neu durchstarten - und abheben.

Flughafen-Umbau: Hangar 7 in Klagenfurt?
Nach dem Vorbild des Hangar 7 von Red Bull in Salzburg soll etwa eine spektakuläre Veranstaltungshalle aufgestellt werden. Orasch: „Darin wollen wir Flugmodelle ausstellen, um der Bevölkerung das Thema Fliegen näherzubringen.“ Ebenso sollen feine Gastronomie und Konzerte in der Halle geboten werden.

Auch in der Luft könnte es mehr Unterhaltung geben: Die neuen Eigentümer wollen spektakuläre Flugshows an Land ziehen, wie man sie etwa von der Airpower in der Steiermark kennt. „Wir prüfen, was in dem Bereich im Kärntner Luftraum möglich wäre“, erklärt Orasch. Für konkrete Namen und Details sei es im Moment aber noch zu früh.

Im Mittelpunkt bleibt freilich das „Kerngeschäft“: Der tägliche Reiseverkehr.

Klagenfurt soll „einen der effizientesten Flughäfen“ bekommen
Mit seinem Team bastelt Orasch am Ausbau des Flugplans mit neuen Linien und Destinationen. Damit können die Gästezahlen mehr als verdoppelt werden. Vor allem der Servicecharakter soll verbessert werden - speziell durch eine raschere Abfertigung der Fluggäste. Orasch: „Wir wollen in Klagenfurt einen der effizientesten Flughäfen bieten.“

Neben dem Online-Check-In und der digitalen Passkontrolle soll auch die Kofferabgabe ohne Warteschlange möglich werden. Alles soll automatisiert ablaufen - indem man den Koffer schon vorab übers Internet registriert. „Entsprechende Systeme sind in Erprobung“, so Orasch.

Unterdessen gab die AUA am Montag bekannt, dass man weiterhin täglich von Klagenfurt nach Wien fliegen wolle - trotz Abzuges von Mitarbeitern. Voraussetzung sei, dass die Passagierzahlen gleich bleiben.

Mit den Plänen der neuen Investoren sollte das sowieso locker drinnen sein.

Christian Rosenzopf
Christian Rosenzopf

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten
Aktuelle Schlagzeilen
Primera Division
Messi-Elfer reicht: Barcelona besiegt Valladolid!
Fußball International
Deutsche Bundesliga
Sabitzer-Tor bei Sieg für gnadenloses RB Leipzig!
Fußball International
Zu prüde für Bibi
Iran-TV strich Bayern-Kick, weil Steinhaus pfiff!
Fußball International
Deutsche Bundesliga
Werder „klaut“ in letzter Sekunde Remis in Berlin!
Fußball International
Fotos ärgern Zaniolo
Roms „Wunderkind“ zu Mutter: „Hör auf, du bist 40“
Fußball International
Gottesdienst geplant
Abschied: Trauerfeier für Sala in Argentinien
Fußball International
Passant als Retter
Frau stürzte mit zwei Kindern in Wienfluss
Österreich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.