Neue Kampagne

Rapid-Gegner Inter reagiert auf Affenlaute

Rapids Europa-League-Gegner Inter Mailand reagiert auf die Affenlaute gegen Kalidou Koulibaly! Die Italiener haben eine neue Kampagne vorgestellt, die zum Ziel hat, rassistisches Verhalten von Fans zu bekämpfen. In einem am Freitag präsentierten Video (siehe oben) treten die früheren Inter-Stars Luis Figo, Javier Zanetti und Samuel Eto‘o auf und appellieren an Fans, „Buu“-Geräusche zu unterlassen, die in Italien weithin als rassistische Beleidigung gelten.

Der Club wolle die Abkürzung BUU als Slogan für einen überwundenen Rassismus etablieren, indem das Negative positiv gedeutet werde. BUU solle dabei als Abkürzung für „Brothers Universally United“ (Brüder weltweit vereint) stehen. „Schreibt es, sprecht es nicht aus“, sagte Inter-Präsident Steven Zhang. Der Chinese tritt ebenfalls in dem Video auf.

Vor leeren Rängen
Inter ist im Europa-League-Sechzehntelfinale der Gegner des SK Rapid (Hinspiel am 14. Februar in Wien). In der italienischen Meisterschaft rangieren die „Nerazzurri“ derzeit an der dritten Stelle. Aufgrund der jüngsten rassistischen Aktionen von Inter-Fans findet das kommende Heimspiel am Samstag gegen Sassuolo in Mailand vor leeren Rängen statt.

Affenlaute
Ende Dezember hatten Inter-Fans den senegalesischen Napoli-Verteidiger Kalidou Koulibaly im Serie-A-Schlager gegen die Süditaliener mit Affenlauten verhöhnt. Zudem wurde bei einem Zusammenstoß rivalisierender Fangruppen vor dem Spiel ein Anhänger von einem Auto erfasst und getötet.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 30. März 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.