17.01.2019 07:32 |

Drohne und Helikopter

Katastrophe in Wengen nur knapp verhindert

Letzte Woche drehte in Wengen eine österreichische TV-Station auf dem Lauberhorn. Und benutzte dabei eine Drohne, um das wunderbare Panorama besser zur Geltung bringen zu können. Der Versuch endete beinahe mit einer Katastrophe, die Drohne wäre fast mit einem Helikopter kollidiert.

Die Organisatoren und der Weltverband FIS kennen da keinen Spaß. „Der Einsatz von Drohnen ist strengstens verboten“, erinnerte FIS-Renndirektor Markus Waldner. Bei Verstößen droht eine Geldstrafe von 22.000 Schweizer Franken (19.511 Euro). Ein teurer Spaß. Deshalb lassen auch Drohnen-Fans wie Hannes Reichelt ihr „Spielzeug“ lieber im Koffer.

„Kugelblitz“ ist der Favorit
„Na, wie geht’s, Herr Topfavorit?“ Die Worte von Vincent Kriechmayr konnten nach dem gestrigen ersten Wengen-Training nur an Beat Feuz gerichtet sein. Der amtierende Weltmeister und Lauberhorn-Titelverteidiger machte mit seiner Fabelzeit gleich klar, über wen am Samstag der Sieg führen wird. „Aber wenn ich irgendwo auf der Welt keinen Druck verspüre, dann hier in Wengen“, gab sich der „Kugelblitz“ ganz cool.

Lässt Svindal Kitzbühel aus?
Entscheidende Tage kommen in Wengen auf Aksel Lund Svindal zu. Der seit Bormio wieder Probleme mit dem rechten Knie hat. Deshalb überlegt Norwegens frischgebackener Sportler des Jahres sogar, kommende Woche den Streif-Wahnsinn in Kitz auszulassen. „Es würde mir unfassbar schwerfallen, weil ich noch immer auf meinen ersten Sieg in der Kitz-Abfahrt warte!“ Nach dem gestrigen Training gab Aksel vorsichtig Entwarnung: „Das Knie fühlt sich gut an …“

Alex Hofstetter/Wengen, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 21. Juni 2021
Wetter Symbol

Sportwetten