Di, 22. Jänner 2019

Dritter WM-Titel

02.01.2019 10:42

Van Gerwen jubelt: „Habe mir dieses Ding verdient“

Darts-Superstar Michael van Gerwen hat sich mit dem dritten Titelgewinn seinen großen Traum erfüllt. „Ich habe lange darauf gewartet, das ist ein großartiges Gefühl, diese Trophäe wieder in den Händen zu halten“, betonte der 29-jährige Niederländer nach seinem WM-Triumph in London, den er mit einem souveränen 7:3-Finalsieg über Lokalmatador Michael Smith aus England perfekt gemacht hatte.

Danach wollte van Gerwen die rund 25 Kilogramm schwere Sid-Waddell-Trophy, die er schon 2014 und 2017 geholt hatte, gar nicht mehr loslassen. Daneben erhielt „Mighty Mike“ ein Rekord-Preisgeld von 500.000 Pfund (rund 559.000 Euro). „Ich arbeite das ganze Jahr dafür. Ich hatte schwierige Gegner wie Gary Anderson und Adrian Lewis. Was will ich mehr? Ich habe sie alle besiegt. Viel mehr geht nicht. Ich habe mir dieses Ding verdient“, konstatierte van Gerwen, der seit mittlerweile fünf Jahren an der Spitze der Weltrangliste steht.

„Smith wird diese Trophäe einmal gewinnen“
Schlüssel zum Erfolg war sein starker Start, gewann er doch die ersten vier Sätze gegen den „Bully Boy“ Smith, für den es die WM-Final-Premiere war. „Michael Smith macht mir jedes Spiel schwer, irgendwann wird auch er diese Trophäe einmal gewinnen. Er hat so viel Talent. Aber ich konnte ihn heute zum Glück noch einmal stoppen“, lobte van Gerwen seinen Kontrahenten, der im Verlauf der WM die meisten Aufnahmen mit der Maximalzahl von 180 Punkten geschafft hatte.

Der dritte WM-Titel ist für van Gerwen auch deshalb etwas Besonderes, weil mit Ausnahme von Rekord-Champion Phil Taylor (14 Titel) kein anderer Spieler beim Weltverband PDC mehr als zweimal die wichtigste Trophäe der Welt geholt hatte. „Es gibt für mich nichts Größeres als diesen Titel - außer meine eigene Familie“, sagte van Gerwen. Die WM-Trophäe behandelte er dementsprechend sorgsam und liebevoll.

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Spielplan
20.01.
21.01.
23.01.
25.01.
26.01.
27.01.
28.01.
Spanien - LaLiga
SD Eibar
3:0
Espanyol Barcelona
Italien - Serie A
FC Genua
0:2
AC Mailand
Juventus Turin
3:0
AC Chievo Verona
Türkei - Süper Lig
Kasimpasa
0:1
Caykur Rizespor
Bursaspor
1:1
Fenerbahce
Griechenland - Super League
Lamia
1:0
Panathinaikos Athen
Frankreich - Ligue 1
Olympique Nimes
19.00
SCO Angers
Deutschland - Bundesliga
Hertha BSC
20.30
FC Schalke 04
Frankreich - Ligue 1
Olympique Marseille
20.45
OSC Lille
Türkei - Süper Lig
Besiktas JK
18.30
Buyuksehir Belediye Erzurumspor
Niederlande - Eredivisie
NAC Breda
20.00
ADO Den Haag
Belgien - First Division A
Royal Antwerpen FC
20.30
Standard Lüttich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.