29.12.2018 10:03 |

Malheur beim Rodeln

Kim Kardashian flutscht der Busen aus dem Kleid

Busenblitzer bei Kim Kardashian - und das ausgerechnet zu Weihnachten! Bei der alljährlichen Christmas-Party des TV-Clans kam‘s bei der Kurven-Queen zum peinlichen Modemalheur. Ob sich die 38-Jährige bei der nächsten Rodelpartie mehr anziehen wird? Wir wagen es zu bezweifeln ...

Wenn die Kardashians Weihnachten feiern, dann richtig. Und so spielte die Christmas-Party des Reality-TV-Clans am Montagabend auch alle Stückerln - Kunstschnee-Rodelpiste inklusive. Dass angesichts der weißen Pracht nicht nur der Nachwuchs seinen Spaß hatte, war klar. 

Und so schwangen sich auch Kim Kardashian und Paris Hilton gemeinsam auf die ferrarirote Rodel, um den Hang vor der Villa von Kanye West hinunterzurutschen. Doch vielleicht hätte die Kurven-Queen vor ihrer Schlittenfahrt an einen Outfitwechsel denken sollen. Im langen, weißen und tief dekolletierten Abendkleid ist das nächste Modemalheur meist nämlich nicht weit.

Denn schwupps, dauerte es nicht lange, flutschte Kim auch schon der Busen aus dem Ausschnitt - ganz zur Freude der anderen Partygäste, versteht sich. Und selbst Göttergatte Kanye West nahm das modische Hoppala seiner schönen Ehefrau mit Humor. „Sie hatte einen Nippelblitzer bei der Weihnachtsfeier“, amüsierte sich der Rapper vor der Kamera. Und als er gefragt wurde, was er von dem Abend halte, fügte er grinsend hinzu: „Ich habe auf einen Nippelblitzer gewartet - und jetzt bin ich zufrieden.“

Daniela Altenweisl
Daniela Altenweisl
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen