Do, 24. Jänner 2019

Schweseter spricht

18.12.2018 16:06

Gisins Horror-Sturz: „Es sieht viel besser aus“

Dem am Samstag in Gröden schwer gestürzten Ski-Rennläufer Marc Gisin geht es laut Auskunft seiner Schwester immer besser. „Er ist sehr stabil. Wir denken auch, es geht ihm besser“, sagte Michelle Gisin am Dienstag nach der Damen-Abfahrt an derselben Stelle. „Es sieht alles viel besser aus, als wir im ersten Moment haben denken müssen“, ergänzte die Schweizerin.

„Was wir sicher sagen können: Er ist sehr stabil“, erklärte Gisin. „Ich habe gestern lange mit der Freundin und mit der Mama und dem Papa telefoniert. Sie denken auch, dass er langsam auch versteht, was alles abgeht. Er hat schon eine schwere Gehirnerschütterung, aber es ist nicht so gravierend wie damals nach Kitz.“ 2015 hatte Gisin bei einem Sturz auf der „Streif“ ein Schädel-Hirn-Trauma erlitten.

„Sehr unschön“
Gisin fuhr am Montag, zwei Tage nach dem Sturz ihres Bruders, zur Unglücksstrecke und bestritt beide Trainingsläufe auf der Saslong. Am Dienstag belegte sie im Rennen den 18. Platz. „Das alles zu sehen, ist schon sehr unschön, und auch noch runterzufahren, ist auch nicht viel schöner im ersten Moment“, erzählte sie am Dienstag gegenüber Journalisten. „Heute war es eh ganz okay. Im Rennen wollte ich es ein bisschen zu gut machen.“

Skifahren falle Gisin im Moment sehr schwer. „Ich fahre auch so viele Rennen, weil ich es einfach so gerne mache. Aber natürlich, in dem Moment ist der Spaß bei minus hunderttausend“, erklärte die 25-Jährige. Sie bestreite trotzdem Rennen, da auch ihr Bruder ihr sagen würde, sie solle sich zusammenreißen, sagte Gisin. „Ich versuche, das Beste daraus zu machen und ein bisschen die Familie mit der Piste zu versöhnen, soweit das möglich ist.“

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Spielplan
23.01.
25.01.
26.01.
27.01.
28.01.
29.01.
30.01.
Frankreich - Ligue 1
Olympique Nimes
3:1
SCO Angers
Deutschland - Bundesliga
Hertha BSC
20.30
FC Schalke 04
Frankreich - Ligue 1
Olympique Marseille
20.45
OSC Lille
Türkei - Süper Lig
Besiktas JK
18.30
Buyuksehir Belediye Erzurumspor
Niederlande - Eredivisie
NAC Breda
20.00
ADO Den Haag
Belgien - First Division A
Royal Antwerpen FC
20.30
Standard Lüttich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.