Do, 24. Jänner 2019

Start - Ziel vor Uni

13.12.2018 11:47

Hundewertung, adé! Silvesterlauf im neuen Gewand

Der traditionelle LCC-Silvesterlauf präsentiert sich heuer in einem neuen Gewand - sogar mit einem akademischen Hauch. Denn wegen der jährlich steigenden Teilnehmerzahlen wurden Start und Ziel von den Ringstraßen-Galerien auf den Ring vor der Wiener Universität verlegt. Sechs Hörsäle werden zu Umkleideräumen umfunktioniert - und in der Aula finden die Siegerehrungen des Laufklassikers statt!

In den Anfängen hatte der LCC-Silvesterlauf seine Heimat noch im Prater, später übersiedelte das Rennen auf die Ringstraße. Die 42. Auflage führt wie bisher über 5350 m im Uhrzeigersinn rund um den Ring, aber nun mit einem neuen Start- und Zielgelände. Auch die Startzeit bleibt am 31. Dezember mit 11 Uhr gleich. Aber jetzt hat man mehr Platz für die organisatorische Abwicklung, 4800 Läufer wie im Vorjahr verkraftet dieses Rennen allemal. Eingestimmt auf das Rennen werden die Teilnehmer, die den Lauf entlang der historischen Bauten häufig als „schönsten Silvesterlauf Europas“ feiern, zu den Klängen des „Donauwalzers“.

Der Veranstalter hofft, dass viele Läufer vor dem Start zu den Klängen von Johann Strauß schon einen Walzer tanzen. Quasi als Einstimmung für Mitternacht. Schließlich soll es beim letzten sportlichen Einsatz des Jahres locker und beschwingt zugehen, was die vielen Läufer in ihren einfallsreichen Kostümen ohnehin demonstrieren. Vor der Siegerehrung auf die Waage Auch 2018 werden besonders originelle Verkleidungen wieder von einer Jury ausgewählt und im Rahmen der Siegerehrung in der Aula prämiert.

Die beliebte Extra-Wertung für die Schwergewichte wird ebenfalls beibehalten. Männer (plus 90 kg) und Frauen (plus 80 kg) kommen dabei in eine eigene Wertung. Nicht das höchste Gewicht gibt dabei den Ausschlag, sondern natürlich die Zeit in der Schwergewichtsklasse. Im Zweifelsfall müssen die Erstplatzierten der Schwergewichte auf die Waage…

Aus für die Hundewertung
Aber wie schon im Vorjahr gibt es keine eigene Hundewertung mehr. Aus Sicherheitsgründen ist das Mitführen von Vierbeinern nicht mehr gestattet. Auch die Teilnahme mit Kinderwagen oder jeglichen Begleitfahrzeugen wie Fahrräder oder Tretroller ist untersagt. Sicherheit geht vor. Damit die Läufer freie Fahrt haben. Stars fehlen auch heuer beim Rennen um den Ring. Der Veranstalter legt vielmehr Wert auf die Teilnahme der Hobbyläufer.

Masse statt Klasse.
Das zieht, lockt auch Jahr für Jahr Läufer aus dem Ausland nach Wien. Viele Touristen sind im Laufschritt in Österreichs Hauptstadt auf den Beinen. Sind dann auch später topfit auf dem Silvesterpfad in der Innenstadt und haben vielleicht sogar schon den Donau-Walzer geprobt.

Infos zum LCC-Silvesterlauf: Start: 31. Dezember, 11.00 Uhr auf dem Ring vor der Universität Wien; Start der Nordic Walker: 11.10 Uhr auf dem Ring vor der Universität Wien; Streckenlänge: 5350 m; Zielschluss: 12.30 Uhr; Siegerehrung: 13.00 Uhr in der Aula der Universität; Anmeldung: Online: www.pentek-payment.at bis 26. Dezember, 22.00 Uhr; Persönlich: in der Aula der Universität Wien vom 27. bis 30. Dezember jeweils von 9.00 bis 18.00 Uhr; Nachmeldung: in der Aula der Universität Wien am 31. Dezember von 8.00 bis 10.00 Uhr; alle weiteren Informationen auf der Homepage des LCC Wien: www.lcc-wien.at

Olaf Brockmann, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Spielplan
23.01.
25.01.
26.01.
27.01.
28.01.
29.01.
30.01.
Frankreich - Ligue 1
Olympique Nimes
3:1
SCO Angers
Deutschland - Bundesliga
Hertha BSC
20.30
FC Schalke 04
Frankreich - Ligue 1
Olympique Marseille
20.45
OSC Lille
Türkei - Süper Lig
Besiktas JK
18.30
Buyuksehir Belediye Erzurumspor
Niederlande - Eredivisie
NAC Breda
20.00
ADO Den Haag
Belgien - First Division A
Royal Antwerpen FC
20.30
Standard Lüttich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.