01.12.2018 16:29 |

Ein letzter Besuch

Van der Bellen sagte Panda-Zwillingen Lebewohl

Der Abschied naht: Am Sonntag übersiedeln die beiden Pandazwillinge „Fu Ban“ und „Fu Feng“ vom Wiener Tiergarten Schönbrunn in die ursprüngliche Heimat ihrer Artgenossen nach China. Bundespräsident Alexander Van der Bellen und seine Ehefrau Doris Schmidauer ließen es sich am Samstag jedoch nicht nehmen, den beiden schwarz-weißen Fellknäuel persönlich Lebewohl zu sagen.

„Ich wünsche den Panda-Zwillingen eine gute Reise nach China, und ich hoffe sehr, dass China bald wieder ein Panda-Männchen nach Schönbrunn schickt. Bei meiner China-Reise im heurigen Frühjahr habe ich Staatspräsident Xi Jinping darum ersucht“, sagte der Bundespräsident, der auch in China ein Panda-Gehege besucht hatte. So gelten die Pandas als Symbol der Freundschaft zwischen der Republik Österreich und der Volksrepublik China, wie es in einer Aussendung hieß.

Mit ihren mehr als zwei Jahren sind die Zwillinge nun selbstständig. Auch im Freiland verlassen Panda-Jungtiere in diesem Alter ihre Mütter und suchen sich ein eigenes Revier.

Video: Für „Fu Heng“ und „Fu Ban“ geht‘s auf große Reise

„Fu Ban“ und „Fu Feng“ werden daher - wie bereits zuvor ihre älteren Brüder „Fu Long“, „Fu Hu“ und „Fu Bao“ - nach China gebracht.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 12. August 2020
Wetter Symbol
Wien Wetter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.