25.11.2018 08:44 |

Bullen-Boss Marko:

„Max macht‘s möglich: Wir gehen auf Titel los“

Unter der glühenden Sonne am Persischen Golf schaltet am Sonntag (14.10 Uhr) die Startampel ein letztes Mal in dieser Formel-1-Saison auf Grün. Für die Topteams eine optimale Situation, schon für 2019 eine erste Testphase zu starten. Speziell für Red Bull, wo Motorsportchef Helmut Marko von glorreichen Tagen überzeugt ist.

Max Verstappen ist der Mann der Stunde in der Formel 1, zuletzt Dritter in Austin, Sieger in Mexiko und in Brasilien vom Überrundeten Ocon auf Platz zwei „gerempelt“. Der Grund für den Aufschwung bei den „Bullen“ ist für Marko klar: „Bezüglich mechanischem Grip und Traktion sind wir allen überlegen, dazu ist unser Auto sehr reifenschonend.“ Zudem hat Red Bull zuletzt immer gleich fürs Rennen abgestimmt. „Das Paket ist optimal, dazu kommen die sensationell fahrenden Verstappen und Ricciardo“, sagt Marko und glaubt, „dass wir in Abu Dhabi mit dem Hypersoft am besten umgehen können. Der Sieg ist nicht ausgeschlossen!“

Unglaubliche Steigerung
Doch das sollte dann auch erst der Anfang weiterer glorreicher „Bullen“-Zeiten sein. „Ja“, ist Marko überzeugt, „mit unserem neuen Motorenpartner Honda, einem Chassis in dieser Form und einem so starken Max kann ich nur die Devise für 2019 ausgeben, hopp, wir gehen auf den Titel los!“

Das Trumpf-Ass ist natürlich Verstappen. „Seine fahrerische und Persönlichkeits-Entwicklung ist unglaublich“, lobt der Motorsportchef und warnt die Gegner: „Er ist dabei noch lange nicht am Ende. Ich bin überzeugt, dass Max in der nächsten Saison Lewis Hamilton die größten Schwierigkeiten bereiten wird.“

Am Sonntag gilt es für „Mad Max“ Pole-Setter Hamilton, Bottas, Vettel, Räikkönen und Daniel Ricciardo zu düpieren - und Marko weiß: „Max macht’s möglich.“

Richard Köck, Kronen-Zeitung (Abu Dhabi)

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 04. Juni 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.