26.10.2018 12:01 |

In Köttmannsdorf

Frau (77) bestohlen: Dieb kannte Schlüsselversteck

Aus der Wohnung einer 77-Jährigen in Köttmannsdorf sind 2500 Euro gestohlen worden. Der Dieb hatte sich Zutritt mit ihrem eigenen Schlüssel verschafft. 

Die Dame, die in einem Mehrparteienhaus wohnt, hatte nämlich ein Schlüsselversteck außerhalb ihrer Wohnung. Das muss der Täter gekannt haben.

Zwischen 22. und 25. Oktober verschaffte er sich damit Zutritt zu der Wohnung der Frau. In einem Kleiderkasten hatte sie 2500 Euro in einer Brieftasche und einem Kuvert aufbewahrt. Ein Polizist: „Der Dieb ließ Börse und Kuvert zurück.“

Die Erhebungen der Polizei konzentrieren sich nun auf das Umfeld der 77-Jährigen:  Hausbewohner, Familie und Bekannte. Die Polizei warnt davor, Wohnungs- oder Haustürschlüssel irgendwo außerhalb der eigenen vier Wände zu verstecken.

Ein Beamter der Kriminalprävention: „Man läuft immer Gefahr, dass man beobachtet wird, wenn man den Schlüssel aus dem Versteck holt. Viele ältere Leute sind leider gewöhnt daran. Ihre Familien sollten sie aufklären.“ 

Serina Babka
Serina Babka
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 03. März 2021
Wetter Symbol