01.11.2018 08:59 |

„Battlefield V“ & Co.

Spiele-Vorschau: Die besten Games im November

Die letzten Wochen des Jahres sind für Gamer traditionell die schönste Zeit. Frei nach dem Motto „Das Beste kommt zum Schluss“, stehen zahlreiche hochkarätige Neuerscheinungen ins Haus. Worauf sich Spieler im November freuen können, verrät unsere Monatsvorschau.

Los geht’s am 1. November mit Square Enix‘ „The Quiet Man“, das als digitaler Download für PS4 und den PC (via Steam) erscheint. Spieler schlüpfen darin in die Rolle des gehörlosen Protagonisten Dane, der sich durch eine „geräuschlose“ Welt kämpft, und in einer einzigen Nacht herauszufinden versucht, warum ein geheimnisvoller, maskierter Mann die Sängerin Lala entführt hat. Live-Action-Szenen werden dabei mit computergenerierten Grafiken kombiniert.

Musikalisch wird es dagegen am 2. November, wenn Bandai Namco sein Trommel-Game Taiko no Tatsuni: Drum‘n‘Fun für PS4 und Switch samt entsprechendem Controller für Switch und PS4 veröffentlicht. Besitzer der Nintendo-Konsole können sich zeitgleich zudem über Blizzards Kult-Hack’n’Slay Diablo III in der „Eternal Collection“ (enthält die Erweiterungen „Reaper of Souls“ und „Rückkehr des Totenbeschwörers“) freuen.

Begegnungen mit untoten Kreaturen stehen Gamern auch im 4-Spieler-Koop-Shooter Overkill’s The Walking Dead bevor, das am 6. November für den PC erscheint (via Steam). PS4- und Xbox-Version sollen im Februar 2019 folgen. Wem dagegen der Sinn nach Mystery steht, für den haben die Entwickler von From Software („Dark Souls“) zeitgleich das Adventure Déraciné für PlayStation VR im Angebot.

Stealth-Fans hingegen sollten sich den 13. November vormerken - dann nämlich veröffentlichen Publisher Warner Bros. und Entwickler I/O Interactive mit Hitman das neueste Stealth-Abenteuer von und mit Auftragskiller Agent 47 für PC, PS4 und Xbox One. Mit der Spyro Reignited Trilogy feiert zeitgleich zudem Drache Spyro optisch aufpoliert seine Rückkehr auf PS4 und Xbox One. Enthalten sind die ersten drei Teile des Plattformers.

Nur einen Tag später, also am 14. November, schickt Bethesda auf PC, PS4 und Xbox One seinen ersten Online-Multiplayer-Titel ins Rennen. Angesiedelt vor den bisherigen Teilen der Serie, können in Fallout 76 bis zu vier Gamer gemeinsam das verstrahlte Ödland West Virginias erkunden.

Einen leicht zugänglichen Einstieg in die Welt der beliebten Taschenmonster versprechen ab dem 16. November die beiden Switch-Rollenspiele Pokémon Let’s Go, Pikachu! und „Pokémon Let’s Go, Evoli!“. Passend dazu bietet Nintendo als Alternative zu den Joy-Cons mit dem „Pokéball Plus“ einen Controller in Form eines Pokéballs.

Ein kontrastreiches Programm erwartet Gamer dann ab dem 20. November. Zum einen veröffentlicht EA mit Battlefield V den nächsten Ableger seines Ego-Shooters für PC, PS4 und Xbox One, der im Gegensatz zum diesjährigen „Call of Duty: Black Ops 4“ auch eine Einzelspieler-Kampagne beinhaltet. Zum anderen schickt Astragon seinen „Landwirtschafts-Simulator 19“ auf PS4, Xbox One, PC und Mac ins Feld. Last, but not least lädt THQ Nordic mit Wreckfest zum Straßenkampf. Der geistige Nachfolger zu Rennspielen wie „FlatOut“ oder „Destruction Derby“ erscheint für PC, PS4 und Xbox One.

Eine Woche später, am 27. November, lässt THQ Nordic dann Fury auf PC-, PS4- und Xbox-One-Gamer los. Als eine der vier apokalyptischen Reiter ist sie die Protagonistin in Darksiders III. Der mit Spannung erwartete Nachfolger der gefeierten Action-Adventure-Serie verspricht einen abwechslungsreichen Mix aus Hack’n’Slay und Puzzles in einer offenen Spielwelt voller Gefahren und Herausforderungen.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter