20.10.2018 13:53 |

Italienerin im Pech

Knöchelbruch! Sofia Goggia fällt bis Jänner aus!

Sofia Goggia wird nicht am kommenden Samstag mit dem Riesentorlauf in Sölden, sondern voraussichtlich erst im Jänner in den alpinen Ski-Weltcup einsteigen. Die italienische Abfahrts-Olympiasiegerin von Pyeongchang stürzte am Freitag im Gletschertraining in Hintertux und zog sich dabei einen Bruch des rechten Knöchels zu. 

Das Fußgelenk wird laut Mitteilung des italienischen Skiverbandes für vier bis fünf Wochen mittels Gips ruhiggestellt, danach erhält die 25-Jährige eine Schiene. „Dieser Vorfall führt dazu, dass ich meine Zielsetzungen für den WM-Winter redimensionieren muss“, sagte Goggia. Die Siegerin von fünf Weltcuprennen hofft trotz der Verletzung, rechtzeitig für die Weltmeisterschaften in Aare (5. bis 17. Februar) in Form zu kommen.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 08. April 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.