Sa, 20. Oktober 2018

Zwei Major-Siege

10.10.2018 10:33

Trotz Fan-Unfall: Koepka ist Golfer des Jahres

Brooks Koepka ist Spieler des Jahres auf der Golf-PGA-Tour. Und das trotz der dramatischen Szenen beim Ryder Cup, als der US-Amerikaner beim Abschlag eine Zuschauerin schwer am Auge verletzt hatte. Koepka hat allerdings  2017/18 auch zwei Major-Turniere gewonnen, obwohl er wegen einer Handgelenksverletzung fast vier Monate pausieren musste. Und der 28-Jährige wiederholte als erster US-Amerikaner seit 29 Jahren den Sieg bei den US Open und gewann dann auch noch die PGA-Championship.

Koepka beendete zudem den FedEx-Cup als Neunter erstmals in den Top-Ten. Der dreifache Major-Sieger setzte sich bei der Abstimmung vor dem italienischen Ryder-Cup-Helden Francesco Molinari sowie dem Engländer Justin Rose und damit zwei Europäern durch. Erst danach folgen mit Dustin Johnson, Justin Thomas und Bryson DeChambeau US-Landsleute.

Koepka hatte aber auch beim Ryder Cup in Frankreich für richtig schockierende Schlagzeilen gesorgt, weil einer seiner Abschläge eine Zuschauerin am Auge getroffen hatte. Die Frau brach damals blutend zu Boden, wurde sofort medizinisch versorgt und später ins Krankenhaus gebracht. Wie kürzlich bekannt wurde, erblindete die 49-Jährige auf einem Auge.

„Es ging alles so schnell, ich habe noch nicht einmal einen Schmerz gespürt, als mich der Ball traf. Ich dachte, dass der Ball mich nicht getroffen hatte. Erst als das Blut mein Gesicht herunterlief, wusste ich, dass etwas passiert ist. Mein Auge ist explodiert“, so das Opfer Corine Remande in einem Interview mit der AFP nach der niederschmetternden Diagnose.

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.