24.09.2018 18:27 |

Segel-Erfolg

Bildstein/Hussl bei „Olympic Week“ vor Enoshima 1.

Österreichs Segel-Flotte hat bei der „Olympic Week 2018“ im Olympia-Revier vor Enoshima zwei Podestränge erreicht!

Benjamin Bildstein/David Hussl gewannen die 49er-Regatta, David Bargehr/Lukas Mähr wurden bei den 470ern Dritte. Thomas Zajac/Barbara Matz kamen im Nacra17 auf Rang zwölf. Im 49erFX belegten Angelika Kohlendorfer/Lisa Farthofer und Tanja Frank/Lorena Abicht die Plätze zehn bzw. 16.

Nach mehr als fünf Wochen endet damit der Trainingsblock der OeSV-Segler in Japan, weitere Aufenthalte in Japan vor den Sommerspielen 2020 sollen folgen. Höhepunkt des Trips war der in der ersten September-Hälfte ausgetragene Weltcup mit den Rängen sechs und sieben für Bildstein/Hussl und Zajac/Matz als beste Platzierungen.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 30. November 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)