Mi, 19. September 2018

Öffentlicher Aufruf:

15.08.2018 19:30

Polizei sucht Zeugen nach Fahrerflucht in Sierning

Die Polizei sucht dringend Zeugen eines Unfalls mit Fahrerflucht am Dienstag in Sierning. Eine 33-Jährige aus Kremsmünster steht im Verdacht, auf einem Supermarkt-Parkplatz das  Auto einer 52-jährigen aus Neuzeug gerammt und die Frau dabei verletzt zu haben. Sie soll dann einfach weitergefahren sein.

Eine 52-jährige Autolenkerin aus Neuzeug erstattete am Dienstag bei der Polizeiinspektion Sierning Anzeige, dass sie um 14.30 Uhr am Parkplatz des Eurospar in Sierning von einem silberfarbenen Opel angefahren und verletzt worden sei. Ihr namentlich nicht bekannte Zeugen hätten ihr auch das Kennzeichen des silbernen Unfallautos mitgeteilt. Die 52-Jährige erklärte, dass sie sich aufgrund von Schmerzen ins LKH Steyr begeben müsse.

Verdächtige Spuren
Als mögliche fahrerflüchtige Lenkerin konnte schließlich eine 33-Jährige aus Kremsmünster ausgeforscht werden. Die Verdächtige gab jedoch an, sich an keinen derartigen Vorfall zu erinnern. Spuren an ihrem Fahrzeug deuten allerdings auf einen Unfall hin.
Die Polizei ersucht daher mögliche Zeugen des Vorfalls, sich unter 059133 4153 zu melden.

Jürgen Pachner
Jürgen Pachner

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.