Mo, 22. Oktober 2018

Video von KH Nord

26.07.2018 06:00

Geldverschwendung: Neues Baumaterial entsorgt!

Es ist die nächste Geldverschwendungsaktion, aber angesichts der vielen versickerten Millionen fällt sie wohl kaum noch ins Gewicht: Beweisvideos von der Krankenhaus-Nord-Baustelle in Wien-Floridsdorf zeigen, wie nigelnagelneues Baumaterial einfach im Müll entsorgt wird.

Auf den Videos (siehe Zusammenschnitt oben) ist zu sehen, wie (ausgerechnet!) ein Bauzaun weggeworfen wird, aber auch neue Lüftungsleitungen, die noch in der blauen Schutzfolie eingewickelt sind, werden mit einem Kran zusammengequetscht und in einem Container entsorgt.

Gudenus kündigt rechtliche Schritte an
„Kein Wunder, dass am Ende alles massiv teurer geworden ist, wenn man hier neues Baumaterial einfach wegwirft“, ärgert sich FPÖ-Klubobmann Johann Gudenus. „Auch in diesem Fall werden wir rechtliche Schritte setzen.“

Der schweigsame Wiener Krankenanstaltenverbund (KAV) leitet eine Stellungnahme der örtlichen Bauaufsicht weiter: „Es handelt sich um Reststücke der Lüftungskanäle, die beim Verbau der Lüftungsanlage entstanden sind (ähnlich wie Reststücke von Fliesen). Diese werden nun sukzessive abtransportiert.“

Michael Pommer, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Wien
Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.