Polizei: Kein Hinweis auf Terror
Am Abend, kurz vor 18.30 Uhr, erklärte die Polizei, die Identität des Täters sei geklärt: Der Angreifer sei ein 34-jähriger deutscher Staatsangehöriger mit Wohnsitz in Lübeck. Aktuell würden keine Hinweise auf eine politische Radikalisierung des Mannes vorliegen und es gebe derzeit „auch keinerlei Anzeichen auf einen terroristischen Hintergrund“, heißt es in dem Tweet. Zuvor hatte eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft Lübeck mitgeteilt, dass ein terroristischer Hintergrund nicht ausgeschlossen werden könne.