Fr, 19. Oktober 2018

Trauer um Tochter

13.06.2018 12:23

Miller: „Dieser Schmerz ist nicht zu ertragen“

Nach seinem Bruder Chelone, der vor fünf Jahren an einem Schlaganfall verstarb, muss Bode Miller nun seine kleine geliebte Tochter zu Grabe tragen - Emeline (1) ertrank im Pool.

Ein netter Familiennachmittag hätte es werden sollen. Eingeladen von den Nachbarn. Zu einer Party. Und dann das. Das nicht Vorstellbare, das Unerklärliche. Die größte Tragödie, die es für Eltern zu verarbeiten gibt. Die kleine Tochter ertrinkt im Pool. Einen Moment nicht aufgepasst, und das Schicksal nahm seinen Lauf. Für Emmy Miller. Alle Rettungsmaßnahmen umsonst. Die Ärzte im Orange-County-Krankenhaus im kalifornischen Süden hatten keine Chance mehr, das Leben der 19 Monate alten Tochter von Ex-Skistar Bode Miller zu retten. Ihr im Oktober erwartetes Geschwisterchen wird Emmy nicht mehr kennenlernen.

Zutiefst geschockt meldeten sich die Eltern auf Instagram, dazu ein Bild des Blondschopfes: „Dieser Schmerz ist nicht zu ertragen. Unser kleines Mädchen hat das Leben geliebt und es jeden Tag in vollsten Zügen genossen“, schrieb der Olympiasieger von Vancouver, der mit seiner Frau noch einen dreijährigen Sohn hat und Vater zweier Kinder aus früheren Beziehungen ist.

Im Jänner 2017 kam die Familie gemeinsam zu einer Pressekonferenz nach Kitzbühel. Damals wurde spekuliert, dass Bode für Pyeongchang ein Comeback mit seiner neuen Skimarke Bomber startet. Morgan hatte damals die erst zwei Monate alte Emmy auf dem Arm. Reisestrapazen für das Baby? Bestimmt. Doch für Bode war es wichtig, seine Frau und die Kinder um sich zu haben. Auch in Österreich. Wo der US-Amerikaner viel Zeit verbrachte. Sölden war sein Kopfsponsor, im Ötztal wurde regelmäßig trainiert, zu Jack Falkner, Miteigentümer der Söldener Bergbahnen, pflegte er ein freundschaftliches Verhältnis.

Gute Freunde wird er jetzt auch sicherlich brauchen. Nachdem der 40-Jährige vor fünf Jahren einen schlimmen Schicksalsschlag verkraften musste, als sein Bruder Chelone mit nur 29 Jahren an einem Schlaganfall gestorben ist, muss er nun seine geliebte Tochter Emmy zu Grabe tragen.

Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.