09.06.2018 14:14 |

Premierenauftritt

Zuckersüße Meghan bei Geburtstagsparade der Queen

Zuckersüßes Lächeln und ein zuckerlrosa Kleid mit dazupassendem Hut: Meghan, die Herzogin von Sussex und frischgebackene Ehefrau von Prinz Harry, hat zum allerersten Mal als Mitglied der königlichen Familie an der Geburtstagsparade von Queen Elizabeth II. teilgenommen.

Mit der Militärparade „Trooping the Colour“ feierte die britische Königin am Samstag in London ihren 92. Geburtstag. Ganz in Türkis gekleidet kam die Queen mit der Kutsche zu dem Spektakel auf der Horse Guards Parade in der Nähe des Buckingham-Palasts, um die Truppen zu inspizieren. An der Veranstaltung nahmen mehr als 1000 Soldaten teil.

Auch Meghan strahlte vom Palastbalkon
Danach sah sich Queen Elizabeth mit ihrer Familie auf dem Balkon des Palastes die Flugschau der Red-Arrows-Luftwaffe an. Zu der Familie gehört seit Kurzem auch Herzogin Meghan, die erstmals bei dem alljährlichen Trubel in der Londoner Innenstadt dabei war.

Zuschauer jubelten Meghan und Harry zu
Im rosa Kleid und mit Hut war die 36-Jährige zuvor gemeinsam mit ihrem frischgebackenen Ehemann Prinz Harry (33) in einer Kutsche an jubelnden Zuschauern vorbeigefahren. Die beiden hatten am 19. Mai in Windsor geheiratet.

Natürlich waren auch Herzogin Kate und Herzogin Camilla sowie die Prinzessinnen Eugenie und Sophie dabei.

Die Queen hatte eigentlich schon am 21. April Geburtstag. Wegen des besseren Wetters findet das farbenfrohe Spektakel zu ihren Ehren aber traditionell erst im Juni statt.

Einen echten Geburtstag feiert unterdessen ihr Ehemann Prinz Philip am Sonntag. Er wird 97. Bei der Feier am Samstag war er nicht anwesend.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter