Mo, 16. Juli 2018

Sechster Drogentoter

07.05.2018 17:44

20-jähriger Bursche starb an einer Überdosis

Bereits am 5. Mai ist ein 20-Jähriger tot in seiner Wohnung im Bezirk Klagenfurt-Land aufgefunden worden. Aufgrund der vorerst unbekannten Todesursache und des Umstandes, dass in der Wohnung geringfügige Suchtmittel und eine unbekannte Substanz vorgefunden wurden, ordnete die Staatsanwaltschaft Klagenfurt eine Obduktion des Leichnams an. Diese ergab als Todesursache eine Suchtmittelintoxikation. Der Bursche ist damit der bereits sechste Drogentote 2018 in Kärnten.

Weitere kriminalpolizeiliche Erhebungen und chemisch toxikologische Untersuchungen werden noch durchgeführt.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.