So, 21. Oktober 2018

Erster Ausflug nach OP

07.05.2018 10:03

Schwarzenegger: „Nicht mehr daheim gefangen“

Der „Terminator“ ist sichtlich von seiner Herz-OP genesen: Am Wochenende gönnte sich Arnold Schwarzenegger erstmals wieder einen Restaurantbesuch in Santa Monica und war darüber mehr als glücklich. „Es fühlt sich so gut an“ und er „liebe es“, ließ er wissen.

Kaliforniens Ex-Gouverneur und Hollywoodstar Arnold Schwarzenegger geht es nach seiner Herzoperation Ende März sichtlich besser! Am Freitag gönnte sich der 70-jährige Superstar aus der Steiermark zum ersten Mal wieder einen Restaurantbesuch.

In einem Video auf Twitter erzählt der Schauspieler, dass er nach der Operation endlich wieder in seinem Lieblingslokal gespeist habe. „Es fühlte sich so gut an, endlich wieder rauszukommen und endlich nicht mehr daheim gefangen zu sein“, erklärt der gesund wirkende Star erleichtert und gut drauf. Schwarzenegger bedankt sich in dem Tweet außerdem für die vielen „heilenden Gedanken“ seiner Fans.

Notoperation am offenen Herzen
Viele waren schockiert, als der Schauspieler vor knapp sechs Wochen während einer als Routine-OP geplanten Operation am offenen Herzen notoperiert werden musste. Beim Tausch einer künstlichen Herzklappe waren Komplikationen aufgetreten.

Der populäre Actionstar war schon 1997 einmal am Herz operiert worden, als ihm eine Aortenklappe eingesetzt wurde. Schwarzenegger hatte damals erklärt, der Eingriff habe nichts mit der Einnahme von Dopingmitteln in seiner Zeit als Bodybuilder zu tun, die er freimütig eingeräumt hatte. Auch mindestens zwei Motorradunfälle hat Schwarzenegger schon überstanden.

Am Samstag wurde Schwarzenegger mit seiner Freundin Heather Milligan beim Kirchgang in Pacific Palisades gesichtet.

Pamela Fidler-Stolz
Pamela Fidler-Stolz

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.