So, 20. Jänner 2019

Duell um Europa

21.04.2018 20:20

Spätes LASK-Traumtor! Dämpfer für die Austria

Die erste Europacupteilnahme seit 1999 ist dem LASK kaum mehr zu nehmen. Nach dem 1:0-(0:0)-Heimsieg über die Austria am Samstag sind die Linzer fast nicht mehr aus den Top-Fünf der Fußball-Bundesliga zu verdrängen. Thomas Goiginger (87.) sorgte mit einem späten Tor für den sechsten Erfolg en suite, der zugleich auch einen neuerlichen Dämpfer für die Europacuphoffnungen der Austria bedeutet.

Die sechstplatzierten „Veilchen“, die nach dem 0:4 im Wiener Derby die zweite Niederlage in Folge hinnehmen mussten, lagen am Samstag sieben Punkte hinter Platz fünf, die dort rangierende Admira trat allerdings erst am Sonntag bei Rapid an. Auf den LASK fehlen bereits 15 Punkte, man weist zudem das klar schlechtere Torverhältnis auf.

Guter Beginn des LASK
Der LASK startete vor 5.604 Zuschauern besser, verzeichnete bald einen Stangenschuss von Christian Ramsebner (2.) sowie Chancen von Samuel Tetteh (15., 20.), Peter Michorl (31.), Emanuel Pogatetz (32.) und Goiginger (33.). Gefahr entstand meistens nach Standards, spielerisch konnte sich keines der beiden Teams richtig entfalten.

Die Austria, die vor der Pause mehr Ballbesitz hatte, fand erst mit Fortdauer in die Partie. Im Mittelfeld waren die zuletzt gesperrten Raphael Holzhauser und Tarkan Serbest zurück, zudem gab Alexander Grünwald seinen ersten Startelfeinsatz seit 6. August 2017. An der linken Seite agierte offensiv Stefan Stangl, vorne Solospitze Kevin Friesenbichler. Grünwald (7.) und Holzhauser (24.) waren es auch, die die besten Austria-Möglichkeiten vor der Pause vorfanden.

Kurz nach der Pause klopfte der LASK durch Peter Michorl neuerlich am Aluminium an, diesmal war es Austria-Keeper Patrick Pentz, der den Schuss in höchster Not noch ablenkte (47.). Am Charakter einer engagiert geführten, aber mäßig attraktiven Begegnung änderte sich wenig, die echten Großchancen blieben vorerst aus. Nach gut einer Stunde verpasste Stangl eine Holzhauser-Hereingabe nur knapp (61.), zu Beginn der Schlussphase traf er aus gut 14 Metern das Tor nicht (75.).

Goiginger-Solo bringt die Entscheidung
Für den LASK traten Pogatetz (66.) und Goiginger (71.) gefährlich in Erscheinung, richtig Druck übten die „Athletiker“ erst im Finish aus - und wurden dafür noch belohnt. Erst verfehlte Joao Victor eine Flanke nur um Zentimeter (81.), dann schoss Tetteh aus wenigen Metern über das Tor (85.). Schließlich hatte Goiginger seinen großen Auftritt, ließ auf der rechten Strafraumseite fünf Austrianer aussteigen und krönte die Aktion mit dem Siegestreffer.

Endstand:
LASK - Austria Wien 1:0 (0:0)
Pasching, TGW-Arena, 5.604, SR Jäger
Tor: 1:0 (87.) Goiginger
Gelbe Karten: Trauner, Ranftl bzw. Grünwald, Kadiri
LASK: Pervan - Ramsebner, Trauner, Pogatetz - Ranftl, Holland, Michorl, Wiesinger - Goiginger, Tetteh (89. Gartler), Joao Victor (93. Reiter)
Austria: Pentz - Klein, Madl, Borkovic (54. Kadiri), Salomon - Demaku, Serbest - Holzhauser, Grünwald (63. Pires), Stangl - Friesenbichler (81. Monschein)

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Spielplan
18.01.
19.01.
20.01.
21.01.
23.01.
25.01.
26.01.
Deutschland - Bundesliga
1899 Hoffenheim
1:3
Bayern München
Spanien - LaLiga
FC Getafe
4:0
Deportivo Alaves Sad
Frankreich - Ligue 1
OSC Lille
2:1
SC Amiens
Türkei - Süper Lig
Akhisar Bld Spor
1:3
Besiktas JK
Portugal - Primeira Liga
CD Nacional
0:3
Sporting Braga
GD Chaves
1:4
FC Porto
Vitoria Guimaraes
0:1
Benfica Lissabon
Niederlande - Eredivisie
Vitesse Arnhem
3:2
SBV Excelsior
Belgien - First Division A
St. Truidense VV
2:3
KRC Genk
Deutschland - Bundesliga
Bayer Leverkusen
0:1
Borussia M'gladbach
VfB Stuttgart
2:3
1. FSV Mainz 05
Eintracht Frankfurt
3:1
SC Freiburg
FC Augsburg
1:2
Fortuna Düsseldorf
Hannover 96
0:1
Werder Bremen
RB Leipzig
0:1
Borussia Dortmund
England - Premier League
Wolverhampton Wanderers
4:3
Leicester City
AFC Bournemouth
2:0
West Ham United
FC Liverpool
4:3
Crystal Palace
Manchester United
2:1
FC Brighton & Hove Albion
Newcastle United
3:0
Cardiff City
Southampton FC
2:1
FC Everton
FC Watford
0:0
FC Burnley
Arsenal FC
2:0
FC Chelsea
Spanien - LaLiga
Real Madrid
2:0
FC Sevilla
SD Huesca
0:3
Atletico Madrid
Celta de Vigo
1:2
FC Valencia
Italien - Serie A
AS Rom
3:2
FC Turin
Udinese Calcio
1:2
Parma Calcio 1913 S.r.l.
Inter Mailand
0:0
US Sassuolo
Frankreich - Ligue 1
Paris Saint-Germain
9:0
EA Guingamp
AS Monaco
1:5
Racing Straßburg
Olympique Nimes
0:1
FC Toulouse
Stade de Reims
1:1
OGC Nice
Türkei - Süper Lig
Buyuksehir Belediye Erzurumspor
11.30
Atiker Konyaspor 1922
Malatya Bld Spor
3:2
Goztepe
Antalyaspor
0:0
Kayserispor
Galatasaray
6:0
Ankaragucu
Portugal - Primeira Liga
CF Belenenses Lisbon
2:2
CD Tondela
Sporting CP
2:1
FC Moreirense
CD Santa Clara
21.30
CS Maritimo Madeira
Niederlande - Eredivisie
AZ Alkmar
3:0
FC Utrecht
PEC Zwolle
3:1
Feyenoord Rotterdam
ADO Den Haag
2:4
VVV Venlo
FC Groningen
3:0
Heracles Almelo
Belgien - First Division A
Standard Lüttich
2:1
KV Kortrijk
AS Eupen
4:1
Sporting Lokeren
Waasland-Beveren
1:1
Cercle Brügge
SV Zulte Waregem
1:2
Royal Antwerpen FC
Griechenland - Super League
PAS Giannina FC
1:2
Olympiakos Piräus
GS Apollon Smyrnis
0:0
Apo Levadeiakos FC
FC PAOK Thessaloniki
3:0
Panionios Athen
Spanien - LaLiga
SD Eibar
21.00
Espanyol Barcelona
Italien - Serie A
FC Genua
15.00
AC Mailand
Juventus Turin
20.30
AC Chievo Verona
Türkei - Süper Lig
Kasimpasa
18.00
Caykur Rizespor
Bursaspor
18.00
Fenerbahce
Griechenland - Super League
Lamia
18.00
Panathinaikos Athen
Frankreich - Ligue 1
Olympique Nimes
19.00
SCO Angers
Deutschland - Bundesliga
Hertha BSC
20.30
FC Schalke 04
Frankreich - Ligue 1
Olympique Marseille
20.45
OSC Lille
Türkei - Süper Lig
Besiktas JK
18.30
Buyuksehir Belediye Erzurumspor
Niederlande - Eredivisie
NAC Breda
20.00
ADO Den Haag
Belgien - First Division A
Royal Antwerpen FC
20.30
Standard Lüttich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.