So, 24. Juni 2018

Ehemaliger Ski-Held

18.03.2018 10:01

Elfte OP, neues Knie - Herbst beseitigt Nachwehen

Vor etwas mehr als zwei Jahren beendete Reinfried Herbst (39) seine erfolgreiche Laufbahn. Nun musste sich der ehemalige Ski-Held bereits zum elften (!) Mal am linken Knie operieren lassen. „Die letzten Nachwehen meiner Skikarriere endgültig beseitigt mit einem neuen künstlichen Knie“, so der Salzburger via Facebook.

„Mein Vertrauensarzt Christian Fink vom Gelenkpunkt hat mich am Dienstag in der Privatklinik Hochrum - Sanatorium der Kreuzschwestern operiert. Danke an das ganze Team für die super Betreuung.“ Herbst ist erleichtert, die ganzen Operationen nun hinter sich zu haben. Mit einem neuen künstlichen Knie will der ehemalige Ski-Held nun neue Lebensaufgaben in Angriff nehmen.

Herbst bereitete den österreichischen Ski-Fans jahrelang Freude und spannende Momente. Seine größten Erfolge waren der Gewinn der Slalom-Silbermedaille bei den Olympischen Winterspielen 2006 in Turin und der Triumph im Slalomweltcup in der Saison 2009/10.

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.