Sa, 18. August 2018

Vierschanzentournee

05.01.2018 20:10

Lebenszeichen von Kraft in Bischofshofen-Quali!

Doppel-Weltmeister Stefan Kraft hat sich nach der Enttäuschung von Innsbruck in der Qualifikation für das Vierschanzentournee-Finale in Bischofshofen im Spitzenfeld zurückgemeldet! Der Salzburger Lokalmatador belegte am Freitagabend nach einem Flug auf 134 Meter unmittelbar vor dem überlegenen Spitzenreiter Kamil Stoch (POL/130 m) Platz vier. Zweitbester ÖSV-Mann war Daniel Huber auf Rang 19. Der Sieg ging an Stochs Landsmann Dawid Kubacki (136 m), der vor dem Norweger Johann Andre Forfang (135) und dem Schweizer Routinier Simon Ammann (136) die Oberhand behielt.

Mit Manuel Fettner (23.), Michael Hayböck (24.), Gregor Schlierenzauer (28.), Clemens Aigner (30.), Manuel Poppinger (40.), Elias Tollinger (43.), Markus Schiffner (45.) und Clemens Leitner (48.) sind insgesamt zehn Österreicher im Hauptbewerb am Samstag dabei. Nicht geschafft haben es Maximilian Steiner (51.) und Markus Rupitsch (63.). Kraft zeigte jedenfalls in Bischofshofen durchwegs starke Sprünge und holte sich viel Selbstvertrauen für das Tournee-Finale. "Drei solche Sprünge haben echt gut getan", so Kraft, der meint, dass die Außerleitner-Schanze mit ihrem langen und eher flachen Anlauf ihm in seiner aktuellen Situation optimal entgegenkommen sollte.

"Ich habe immer so herumgesucht in der Hocke, hier kann man es ruhiger angehen. Das hat sich gut angefühlt", sagte der Ex-Tourneesieger, der auch wieder auf seine früheren Skier zurückgegriffen hatte. Obwohl er im zweiten Trainingssprung mit 139,5 Metern die Konkurrenz um mindestens fünf Meter hinter sich gelassen hatte, wollte der 24-Jährige keine Top-Platzierung für den Dreikönigstag (17 Uhr) ansagen. "Ich versuche, drei coole Sprünge zu machen, vielleicht passiert's ja jetzt einmal", erklärte Kraft. Wie viele andere Springer glaubt auch Kraft an den Grand Slam von Kamil Stoch, der als erst zweiter Athlet nach Sven Hannawald alle vier Bewerbe einer Auflage gewinnen könnte.

"Er hat so einen Lauf, auch mit einem kleinen Fehler fliegt er noch weit." Den Coup vermasseln könnte dem Vorjahressieger Stoch auch sein Landsmann Dawid Kubacki. Er gewann die Quali mit 136 Metern vor dem Norweger Johann Andre Forfang (135). Zehn von zwölf angetretenen Österreichern sind im Bewerb dabei. Nach Kraft schlug sich Daniel Huber (19.) am besten. Michael Hayböck, der Gewinner von 2015 und am Vortag Zehnter in Innsbruck, setzt auf eine Steigerung im Vergleich zur Qualifikation (24.). "Da war ich zu brav unterwegs, in der Luft ist nichts weitergegangen", sagte der Vorjahres-Zweite.

Gregor Schlierenzauer muss nach dem "schwarzen Donnerstag" weiterhin kleinere Brötchen backen. "Solche Herausforderungen muss man annehmen, da wird man stärker", betonte der zweifache Bi'hofen-Sieger zum Ausscheiden nach dem ersten Durchgang in Innsbruck. Er wurde mit 125 Metern 28. "Ich habe nichts zu verlieren und nütze jeden Sprung auch als Training für den Weg zurück", sagte der Tiroler.

Das Ergebnis des Qualifyings:
1. KUBACKI Dawid (POL) 139.9 Punkte
2. FORFANG Johann Andre (NOR) 136.3
3. AMMANN Simon (SUI) 133.5
4. KRAFT Stefan (AUT) 133.0
5. STOCH Kamil (POL) 132.3
6. JOHANSSON Robert (NOR) 132.0
7. JELAR Ziga (SLO) 131.0
8. WELLINGER Andreas (GER) 130.6
9. EISENBICHLER Markus (GER) 130.3
10. DAMJAN Jernej (SLO)130.1
11. KOBAYASHI Ryoyu (JPN) 129.8
12. FANNEMEL Anders (NOR) 125.8
13. PREVC Peter (SLO) 124.8
14.
HULA Stefan (POL) 124.6
15. KORNILOV Denis (RUS) 123.9
16. ZYLA Piotr (POL) 122.6
17. GEIGER Karl (GER) 121.4
18. PREVC Domen (SLO) 119.5
19. HUBER Daniel (AUT) 118.7
20. KOT Maciej (POL) 118.2
21. TANDE Daniel Andre (NOR) 117.9
22. GRANERUD Halvor Egner (NOR) 117.6
23. FETTNER Manuel (AUT) 117.1
24. HAYBÖCK Michael (AUT) 116.7

25. KASAI Noriaki (JPN) 115.6
26. LEYHE Stephan (GER) 114.7
27. PEIER Killian (SUI) 114.4
28. SCHLIERENZAUER Gregor (AUT) 114.2
29. STJERNEN Andreas (NOR) 113.9
30. AIGNER Clemens (AUT) 113.7
31. KOBAYASHI Junshiro (JPN) 113.5
32. COLLOREDO Sebastian (ITA) 113.2
33. SCHMID Constantin (GER) 111.4
34. SEMENIC Anze (SLO) 108.8
35. ZAJC Timi (SLO) 108.7
35. BICKNER Kevin (USA) 108.7
37. INSAM Alex (ITA) 107.9
38. TAKEUCHI Taku (JPN) 106.9
39. WOLNY Jakub (POL) 106.4
40. POPPINGER Manuel (AUT) 106.0
41. VASSILIEV Dimitry (RUS) 105.7
42. PILCH Tomasz (POL) 104.9
43. TOLLINGER Elias (AUT) 103.7
44.
BOYD-CLOWES Mackenzie (CAN) 101.2
45. SCHIFFNER Markus (AUT) 100.8
46. KOZISEK Cestmir (CZE) 100.6
47. PASCHKE Pius (GER) 100.4
48. LEITNER Clemens (AUT) 97.1
49. SAKUYAMA Kento (JPN) 96.8
50. ROMASHOV Alexey (RUS) 96.4

Wichtigere K.-o.-Duelle für den 1. Durchgang:
Kilian Peier (SUI) – Michael Hayböck (AUT)
Gregor Schlierenzauer (AUT) – Manuel Fettner (AUT)
Clemens Aigner (AUT) -
Daniel Andre Tande (NOR)
Elias Tollinger (AUT) – Andreas Wellinger (GER)
Markus Schiffner (AUT) – Robert Johansson (NOR)
Cestmir Kozisek (CZE) – Kamil Stoch (POL)
Pius Paschke (GER) – Stefan Kraft (AUT)
Clemens Leitner (AUT) –
Simon Ammann (SUI)

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Eklat in EL-Quali
Becherwurf in Graz: UEFA vertagt Entscheidung
Fußball National
Runde der letzten 32
Champions League: Hammerlos für St. Pöltens Damen
Fußball National
Abschied nach Saison
Alonso: Darum kehrt er der Formel 1 den Rücken
Video Sport
„Darf sich ausruhen“
Lionel Messi lässt Argentiniens Testspiele aus
Fußball International
Nach Lieferproblemen
2. WM-Stern: Neues Frankreich-Trikot endlich da!
Video Fußball
Brücken-Drama
I: Innenminister fordert Absage von Serie-A-Start
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.