Do, 18. Oktober 2018

Eishockey-Liga

01.01.2018 20:45

Black Wings Linz revanchieren sich an den Capitals

Tabellenführer Vienna Capitals ist mit einer Niederlage ins neue Jahr gestartet! Zwei Tage nach dem 3:2-Heimsieg über die Black Wings mussten sich die Wiener am Montag in Linz allerdings erst in der Verlängerung mit 4:5 geschlagen geben. Weil auch der erste Verfolger KAC zu Hause Zagreb erst in der Overtime 3:4 unterlag, liegen die Caps weiter elf Punkte vor dem Rekordmeister aus Kärnten.

Fast 48 Stunden nach ihrem 3:2-Heimsieg schienen die Caps auch in Linz auf sicherem Weg zum Erfolg. Fraser (8.), McKiernan (17.) und Holzapfel (30.) sicherten den Gästen eine allerdings nur scheinbar komfortable 3:0-Führung. Denn DaSilva (35.), Broda (36.) und Robert Lukas (37.) sorgten innerhalb von genau zwei Minuten für den Ausgleich und ein spannendes Schlussdrittel. Wieder legten die Wiener durch Pollastrone im Powerplay (47.) vor, ehe D'Aversa die Oberösterreicher im Finish (59.) noch in die Verlängerung schoss. Dort bescherte Locke den Black Wings den ersten Sieg über den Meister nach vier Niederlagen en suite.

In Klagenfurt ging der KAC durch Talbot (7.) zwar schnell in Führung, kassierte aber prompt durch Boivin (8.) den Ausgleich. Der Kanadier in Diensten der Kroaten sollte mit drei Treffern schließlich auch zum Mann des Spiels werden: Nachdem der neue KAC-Verteidiger Stefan Espeland die Gastgeber im Finish noch in die Verlängerung geschossen hatte, war es Boivin, der mit dem spielentscheidenden Overtime-Tor (62.) den zweiten Erfolg der "Bären" über die "Rotjacken" innerhalb von 48 Stunden fixierte.

Einen Punkt hinter dem KAC liegt Salzburg auf Rang drei. Ein spätes Raffl-Tor (50.) reichte den "Bullen" zum 1:0 und zum zweiten Saisonsieg über Dornbirn, das als Sechster nur noch einen Zähler vor Zagreb liegt. Drei Punkte vor den Vorarlbergern rangiert Innsbruck, das sich am Montag im Penaltyschießen zu Hause gegen Bozen mit 3:2 neuerlich durchsetzte. Für den entscheidenden Penalty sorgte Spurgeon, zuvor hatten nach 0:2-Rückstand erst Treffer von Bishop (47.) und Lammers (50.) für eine Verlängerung gesorgt.

Schon in der regulären Spielzeit machte der VSV im Duell der Nachzügler beim 5:2 gegen Graz alles klar und beendete nach drei Partien seine Niederlagen-Serie. Die Steirer, die durch Setzinger (31., 42.) auf 1:2 bzw. 2:3 verkürzen konnten, mussten schließlich die siebente Auswärtsniederlage in Folge hinnehmen. Für die Hausherren trafen Leiler (6./PP), Schlacher (23.), Sarauer (35., 60.) und Petrik (47.).

Die Ergebnisse:
KAC - KHL Medvescak Zagreb 3:4 n.V. (1:1, 0:1, 2:1; 0:1)
Klagenfurt, 3070
Tore: Talbot (7.), Richter (43.), Espeland (60.) bzw. Boivin (8., 35., 62.), Morley (57./SH)
Strafminuten: 6 bzw. 6
VSV - Graz 99ers 5:2 (1:0, 2:1, 2:1)
Villach, 2609
Tore: Leiler (6./PP), Schlacher (23.), Sarauer (35., 60.), Petrik (47.) bzw. Setzinger (31., 42.)
Strafminuten: 4 bzw. 8
Black Wings Linz - Vienna Capitals 5:4 n.V. (0:2, 3:1, 1:1; 1:0)
Linz, 4865
Tore: DaSilva (35.), Broda (36.), R. Lukas (37.), D'Aversa (59.), Locke (64.) bzw. Fraser (8.), McKiernan (17.), Holzapfel (30.), Pollastrone (47./PP)
Strafminuten: 10 bzw. 12
HC Innsbruck - HCB Südtirol 3:2 n.P. (0:1, 0:1, 2:0; 0:0/1:0)
Innsbruck, 2800
Tore: Bishop (47.), Lammers (50.), Spurgeon (entscheidender Penalty) bzw. Frank (20.), Petan (27.)
Strafminuten: 2 bzw. 6
Red Bull Salzburg - Dornbirner EC 1:0 (0:0, 0:0, 1:0)
Salzburg, 2750
Tor: Raffl (50./PP)
Strafminuten: 0 bzw. 8

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Kovac gefordert
Bayern in der Krise: Arjen Robben spricht Klartext
Fußball International
Blessur auskuriert
Salzburgs Lainer fit für Duell mit Innsbruck
Fußball National
„Du bleibst hier“
Auto-Attacke! Arnautovic parkt Evra zu - das Video
Fußball International
ManUniteds Rashford
Stürmt England-Star bald an der Seite von Ronaldo?
Fußball International
Spaßige Präsentation
Marathon-Rede zum Start: Henry war es peinlich
Fußball International
Auch Bruder verurteilt
Disco-Prügelei! Vidal muss 800.000 Euro zahlen
Fußball International
Angebot abgelehnt
Ex-Sprintstar Bolt: Kein Wechsel zu Maltas Meister
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.