11.03.2004 16:43 |

USB-Taschenmesser

Schweizer Armeemesser mit USB-Speicher

Ein Schweizer Taschenmesser, ein Zündholz und etwas Klebeband – mehr hat Fernsehserien-Held MacGyver nie gebraucht um die Welt zu retten. Auch mit dem neuesten High-Tech-Taschenmesser von Victorinox hätte der Bastler seine Freude – neben Messer, Feile und Schere gibt es nämlich auch einen USB-Speicherstift zum Ausklappen.
Der Schweizer Speicherspezialist Swissbit präsentiertauf der CeBIT in Hannover das neue Schweizer-Armeemesser mit eingebautemUSB-Speicher. Das "Swissmemory-USB-Victorinox" besitzt einen Memoryvon 64 oder 128 Megabyte und kann mittels USB-Anschluss an Computerangekoppelt werden. Daten können je nach Belieben gelöschtoder wieder aufgespielt werden. Ein SecureLOCK schützt dasMesser gegen unbefugten Datenzugriff. Den Speicher kann man auchvom Taschenmesser-Korpus lösen und getrennt aufbewahren.Das Messer wird an den Computer gesreckt und sofort vom Systemals Laufwerk erkannt. Das "Speichermesser" gibt es in zwei Versionen:Mit Messer, Schere, Feile und LED-Leuchte oder als Variante fürFlugreisende mit Leuchte und Kugelschreiber. Ab März wirddas Swissmemory-Victorinox mit 64 MB-Speicher um 55 Euro erhältlichsein. Der Preis für das 128-MB-Messer steht noch nicht fest.
 
(Quelle: pressetext.austria)
Freitag, 25. Juni 2021
Wetter Symbol