Junge Vandalen

Jugendliche auf Zerstörungstour durch Ortschaft

Zwei jugendliche Vandalen sind der Polizei im Bezirk Freistadt ins Netz gegangen. Den beiden Burschen im Alter von 16 und 18 Jahren wird vorgeworfen, am 28. Juni in St. Leonhard bei Freistadt Wandertafeln, eine Werbetafel, ein Auto und 17 Leitpflöcke beschädigt zu haben.

Außerdem sollten sie an abgestellten Maschinen hantiert und Verriegelungsschrauben gelöst haben. Hinweise aus der Bevölkerung haben geholfen, die jungen Ganoven auszuforschen. Sie sind voll geständig und wurden von der zuständigen Staatsanwaltschaft auf freiem Fuß angezeigt. Der Gesamtschaden steht noch nicht fest.

Symbolbild

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 17. April 2021
Wetter Symbol