Fr, 17. August 2018

Premier League

28.02.2009 18:23

Liverpool begräbt Titelhoffnung in Middlesbrough

Wenn das einmal nicht die Vorentscheidung im Kampf um den englischen Meistertitel war: Gerade gegen den seit 14 Runden sieglosen Abstiegskandidaten Middlesbrough, den Klub von ÖFB-Legionär Emanuel Pogatetz, kassierte der FC Liverpool eine 0:2-Niederlage, was die "Reds" von Trainer Rafael Benitez (Bild) gegenüber Manchester United weiter ins Hintertreffen geraten lässt. Die "Red Devils" sind zwar an diesem Wochenende spielfrei, liegen aber nach Verlustpunkten dank des Patzers von Liverpool nun bereits zehn Punkte voran. Neuer - mit Liverpool punktgleicher - Zweiter ist Chelsea, das sich gegen Wigan (Paul Scharner spielte durch) zu einem 2:1 abmühte.

Ein Eigentor von Xabi Alonso (32.) und ein Treffer von "Boro"-Goalgetter Tuncay Sanli (63.) besiegelten vor 33.724 Zuschauern im Riverside-Stadium von Middlesbrough die Pleite für die "Reds". Während sich Middlesbrough im Abstiegskampf Luft verschaffte, erlebte Liverpool einen herben Rückschlag im Titelrennen. Spitzenreiter Manchester United hat weiter sieben Punkte Vorsprung und pausiert am Wochenende wegen des Liga-Cup-Finales gegen die Tottenham Hotspurs. Pogatetz verteidigte beim fünften Saisonsieg von "Boro" wieder links in der Viererkette.

Arsenal trifft nicht mehr
Große Mühe hatte auch der FC Arsenal mit dem Stadtrivalen Fulham, der sich für die "Gunners" letztlich als zu defensivstark und glücklich erwies. Arsenal gelang damit beim 0:0 auch im vierten Liga-Spiel in Folge kein Treffer. Die "Gunners" müssen nun gar um Rang fünf bangen, denn Everton rückte mit dem 2:0 über Schlusslicht West Bromwich Albion bis auf einen Punkt heran.

Aston Villa verspielt 2:0-Führung
Zumindest hat sich der Rückstand auf Platz vier nicht vergrößert, denn Aston Villa verspielte gegen Stoke am Sonntag in den Schlussminuten ein 2:0. Die Tore von Stilian Petrov (45.) und John Carew reichten am Ende nicht aus, denn Ryan Shawcross (87.) und Glenn Whelan (91.) erwiesen sich als schlechte Gäste, die ihrem Klub einen wichtigen Punkt im Abstiegskampf sicherten.

Wigan scheitert an Last-Minute-Tor
Wigan verpasste einen Punktgewinn gegen Chelsea an der Stamford Bridge denkbar knapp. Nachdem Englands Teamverteidiger John Terry (25.) den Titelmitfavoriten programmgemäß in Führung gebracht hatte, gelang dem Franzosen Olivier Kapo (82.) der Ausgleich. Lampard netzte per Kopf aber doch noch zu Sieg ein, womit Chelsea den Erfolgslauf unter Interimstrainer Guus Hiddink prolongierte. Der Club aus London verdrängte Liverpool damit vom zweiten Tabellenrang. Scharner wurde von seinem Trainer Steve Bruce im zentralen Mittelfeld aufgeboten, bei seiner besten Torchance köpfte der ÖFB-Teamspieler neben das Gehäuse (78.).

Manchester City enttäuscht weiter
Die Mannschaft von Manchester City mag womöglich Millionen von Euro gekostet haben, in der Premier League bleiben die Mannen um Robinho, Nigel De Jong und Micah Richards aber weiterhin nur ein müder Abklatsch eines Spitzenklubs. Gegen West Ham setzte es für die Mannschaft von Noch-Trainer Mark Hughes am Sonntag ein 0:1, die "Citizens"bleiben damit im Niemandsland der Liga. Der Vorsprung auf die Abstiegsränge beläuft sich dabei auf gerade einmal sechs Punkte...

Alle Ergebnisse der 27. Runde:
Samstag: Everton - West Bromwich 2:0, Arsenal - Fulham 0:0, Chelsea - Wigan 2:1, Middlesbrough - Liverpool 2:0
Sonntag: Hull - Blackburn 1:2, West Ham - Manchester City 1:0, Bolton - Newcastle 1:0, Aston Villa - Stoke 2:2

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Spanier wütend
Nach zerplatztem Modric-Traum: Real zeigt Inter an
Fußball International
Nach Larnaka-Desaster
Sturm: „Das war eine echte Frechheit von uns!“
Fußball International
Last-Minute-Drama
LASK: Trotzdem Danke für dieses Sommer-Märchen!
Fußball International
Kein Stadion-Zutritt
Bratislava-Fans randalieren, plündern Supermarkt!
Fußball International
Nach Hinspiel-Pleite
4:0! Rapid wendet Aus in der Euro-League-Quali ab
Fußball International
Europa-League-Quali
Irre Wende! Neun-Tore-Wahnsinn in St. Petersburg
Fußball International
Unglückliches Aus
Last-Minute-Schock! LASK verpasst Sensation
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.