05.05.2008 15:08 |

Meisterstück

Real Madrid zum 31. Mal spanischer Meister

Real Madrid hat am Sonntagabend das Meisterstück in der spanischen Liga geschafft. Die Madrilenen setzten sich in der 35. Runde auswärts gegen den Abstiegskandidaten Osasuna nach 0:1-Rückstand 2:1 durch und sind damit drei Spieltage vor Schluss nicht mehr einzuholen. Osasuna ging in der 83. Minute per Elfmeter durch Francisco Punal 1:0 in Führung, mit einem tollen Finish und Treffern durch Arjen Robben (87.) und Gonzalo Higuain (89.) krönten sich die "Königlichen" aber noch zum Meister der Primera Division.
Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Real, zum zweiten Mal in Serie und zum insgesamt 31. Mal spanischer Champion, musste beinahe die gesamte zweite Spielhälfte mit einem Mann weniger auskommen, denn der italienische Verteidiger Cannavaro sah in der 46. Minute die gelb-rote Karte.

Nach dem Sieg hält Real bei nunmehr 78 Punkten, der erste Verfolger Villarreal bei 68 Zählern. Für Real-Trainer Bernd Schuster war es der erste Meistertitel als Trainer, als Spieler hatte der 48-jährige Deutsche mit Barcelona (1985) und Real (1989/1990) bereits nationale Meisterschaften gewonnen. Am kommenden Wochenende empfängt somit Real als frisch gebackener Meister den Erzrivalen Barcelona.

Böse 0:6-Pleite für Valencia
Cupsieger Valencia erlebte auswärts gegen den FC Barcelona ein schlimmes 0:6-Debakel und muss damit weiterhin um den Klassenerhalt bangen. Schon nach einer Viertelstunde lagen die Gäste mit 0:3 hinten. Lionel Messi (6./Elfmeter), Xavi (8.) und Thierry Henry (14.) trafen für die Katalanen, die zuvor vier Mal in Folge ohne Sieg in der Liga geblieben waren. Im zweiten Durchgang erhöhten erneut Henry (58.) und zwei Mal Jungstar Bojan Krkic (72., 79.). Valencia hat nur noch zwei Punkte Vorsprung auf die Abstiegsränge.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 25. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: whow)