Mo, 23. Juli 2018

Primera Division

29.10.2007 22:18

Barcelona mit 2:0-Sieg erster Verfolger Reals

Der FC Barcelona bleibt Real Madrid in der spanischen Meisterschaft auf den Fersen. Nachdem der Spitzenreiter der Primera Division aus Madrid in den Sonntagspielen der neunten Runde mit einem 3:1 gegen La Coruna vorgelegt hatte, gaben sich auch die Katalanen beim 2:0 gegen Almeria keine Blöße. Vor dem Abendspiel zwischen dem FC Sevilla und Valencia eroberte "Barca" (20 Punkte) somit Platz zwei hinter dem Erzrivalen (22).

Barcelona tat sich gegen den defensiv gut stehenden Aufsteiger lange Zeit schwer. Nach der Führung der Katalanen durch Henry (38.) stellte erst der für den enttäuschenden Ronaldinho eingewechselte Messi (80.) aus einem umstrittenen Elfmeter den Heimsieg sicher. Auch Real Madrid benötigte gegen La Coruna zwei späte Tore des eingewechselten Raul (79.) sowie von Robinho (89.), um den Nachzügler in die Knie zu zwingen.

Xisco hatte Deportivo bereits nach einer Minute in Führung geschossen, Van Nistelrooy (7.) gelang aus einem Elfmeter jedoch postwendend der Ausgleich. "Wir haben nicht wirklich gut gespielt, aber wir sind ein neues Team und wir stehen ganz oben. Nicht vorstellbar, was passiert, wenn wir gut spielen", meinte Mittelfeldspieler Sneijder nach der Partie, in der die Gäste die meiste Zeit ebenbürtig waren.

Aus dem Führungsquartett bezog Villarreal mit einem 1:4 bei Real Saragossa eine empfindliche Niederlage. Das Team aus der Nähe von Valencia fiel damit auf den vierten Rang zurück. Atletico Madrid ist nach einem 1:0 gegen Levante neuer Fünfter.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.