20.09.2007 08:51 |

Gefasst

Dieb hob mit gestohlenen Bankomatkarten Geld ab

Einen mutmaßlichen Dieb hat die Polizei im Bezirk Tulln in Niederösterreich festgenommen: Der 34-Jährige soll mit gestohlenen Karten an Bankomaten mehrfach Geld behoben haben.

Der einschlägig vorbestrafte 34-Jährige soll in der Vorwoche einem 44-Jährigen seine Geldbörse gestohlen und mit der entwendeten Bankomat-Karte insgesamt 1.200 Euro behoben haben.

Der Verdächtige gestand einen weiteren gleich gelagerten Fall, bei dem er Ende August im Bezirk Korneuburg mit einer samt Börse gestohlenen Bankomat-Karte 400 Euro erbeutet hatte. Er wurde in Haft genommen und in die Justizanstalt St. Pölten eingeliefert.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 13. Mai 2021
Wetter Symbol