26.06.2007 14:28 |

Rache-Akt?

Deutscher Tourist am Plattensee erschossen

Ein deutscher Tourist ist am Plattensee in Ungarn erschossen worden. Die Frau des 40-Jährigen wurde laut Polizei bei der Schießerei am Dienstag schwer verletzt,. Als mutmaßlicher Schütze wurde ein Deutscher vorläufig festgenommen. Der Herkunftsort der Opfer und des mutmaßlichen Täters sind noch unklar. Die Polizei glaubt an einen Rache-Akt.

Zum Tathergang werde noch ermittelt, sagte ein Sprecher der Polizei.  Man habe den erschossenen Mann bei seinem Auto auf dem Rathaus-Parkplatz von Balatonöszöd gefunden, ebenso wie die verletzte Frau.
 
Schüsse in einem Bauernhof
Nach bisherigen Erkenntnissen sei es zu den Schüssen einige Kilometer weiter in einem Bauernhof gekommen. Die Opfer seien dann nach Balatonöszöd gefahren um Hilfe zu suchen. Ein Rathausangestellter habe den Rettungsdienst gerufen. Die Helfer konnten jedoch nur noch den Tod des Mannes feststellen. Die verletzte Frau wurde in ein Krankenhaus gebracht.
 
Der Plattensee ist ein beliebtes Urlaubsziel für Deutsche. In der Region leben auch viele deutsche Rentner.