Do, 16. August 2018

Täter stellte sich

29.11.2017 11:59

Großeinsatz: 47-Jähriger schoss auf Nachbarin

Großeinsatz von Polizei und Feuerwehr Mittwochfrüh in Niederösterreich: Ein 47 Jahre alter Verdächtiger soll laut "Krone"-Informationen in den Morgenstunden in einem Mehrparteienhaus in Traisen im Bezirk Lilienfeld seiner um ein Jahr älteren Nachbarin aufgelauert und zweimal mit einer Schrotflinte auf sie geschossen haben. Die Frau wurde getroffen und schwerst verletzt. Der mutmaßliche Schütze ergriff nach der Tat die Flucht, dürfte zuvor jedoch noch seine Wohnung angezündet haben. Wenig später stellte sich der Verdächtige selbst bei der Polizei.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).