So, 19. August 2018

Letzer Funkspruch

28.11.2017 13:54

Vermisstes U-Boot: Kurzschluss, danach Explosion

Seit knapp zwei Wochen ist das argentinische U-Boot "ARA San Juan" spurlos im Südatlantik verschollen. Nun hat die Marine einen Bericht veröffentlicht, aus dem Details des letzten Funkspruchs hervorgehen. Demzufolge berichtete der Kapitän an Bord von einem Kurzschluss und einem Schwelbrand im Batteriesystem. Wenige Stunden nach dem Funkkontakt sei es zu einer Explosion gekommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).