26.12.2017 06:00 |

Trennungen 2017

Für die Promis war es ein turbulentes Liebesjahr

Für die Promis war es wahrlich ein turbulentes Liebesjahr: 2017 gab es in Hollywood viele Trennungen, mit denen viele wohl nicht gerechnet hätten. Aber eins ist sicher: Das Liebes-Karussell dreht sich auch im neuen Jahr weiter ...

Vor allem langjährige und als krisensicher bekannte Hollywoodehen hat es 2017 erwischt. Nach 17 Jahren Ehe und insgesamt 18 Jahren Beziehung gab etwa Ben Stiller im Mai die Trennung von seiner Gattin Christine Taylor bekannt. "In großer Liebe und gegenseitigem Respekt und nach 18 Jahren, die wir als Paar verbracht haben, haben wir entschieden, uns zu trennen", teilte das Paar in einer gemeinsamen Erklärung mit. Das überraschende Ehe-Aus kam nur wenige Monate, nachdem der Hollywood-Blödler öffentlich erklärte, er sei an Prostatakrebs erkrankt.

Unglaubliche 22 Jahre waren Ewan McGregor und seine Eve Mavrakis verheiratet, bevor 2017 die überraschende Trennung kam. Schon seit Mai sollen der Hollywoodstar und seine Gattin getrennte Wege gehen. Und eine neue Liebe hat der 46-Jährige auch schon gefunden: Mit Schauspielkollegin Mary Elizabeth Winstead wurde McGregor zuletzt mehrfach turtelnd erwischt.

Eine Ehe ohne jegliche Skandale führten auch Chris Pratt und Anna Faris. Im Sommer dieses Jahres gaben sie nach acht gemeinsamen Jahren ihre Trennung bekannt. "Wir sind so traurig, dass wir verkünden müssen, dass wir uns offiziell scheiden lassen", heißt es in dem gemeinsamen Statement des "Guardians of the Galaxy"-Feschaks und der "Scary Movie"-Blondine. "Wir haben uns lange sehr bemüht und sind jetzt sehr enttäuscht." Rund zwei Monate nach dem Ehe-Aus war die 40-Jährige offenbar schon wieder frisch verliebt: Mit Kameramann Michael Barrett zeigte sie sich Ende Oktober im Liebesurlaub in Venedig.

Vom "verflixten 8. Ehejahr" werden wohl auch Fergie und Josh Duhamel heuer sprechen. Die Sängerin und der Schauspieler waren seit 2004 verheiratet, Söhnchen Axl krönte 2013 das Glück des Paares. Im September ließen sie dann jedoch per Statement ausrichten: "Mit absoluter Liebe und Respekt haben wir uns zu einem früheren Zeitpunkt in diesem Jahr dazu entschlossen, uns zu trennen." Warum es zur Trennung kam, darüber schwiegen die beiden jedoch eisern.

Nach nur zwei Jahren hat Scarlett Johansson heuer den Hut auf ihre Ehe gehauen. Mit dem Journalisten Romain Dauriac verbindet die Hollywood-Beauty zwar ein gemeinsames Kind und ein gemeinsames Business, das Bett wollen die beiden jedoch nicht mehr miteinander teilen.

Kein Glück in der Liebe hatte 2017 auch Kylie Minogue. Die zierliche Sängerin plante mit Toyboy Joshua Sasse eigentlich ihre Traumhochzeit, doch der konnte Gerüchten zufolge die Finger nicht von seiner Schauspielkollegin lassen. Es passierte das Unvermeidliche: Im Februar zog die 48-Jährige einen Schlussstrich unter die Liebe und wandelt seitdem wieder auf Freiersfüßen. Die Gerüchte, sie bandele mit Prinz Andrew an, hat die Blondine bislang nicht bestätigt.

Seit 2014 war Vito Schnabel der Mann an der Seite von Heidi Klum. Als 2017 zum ersten Mal Krisengerüchte aufkamen, zeigten sich die beiden noch demonstrativ verliebt in der Öffentlichkeit. Ende September bestätigte die Model-Beauty schließlich offiziell das Liebes-Aus. "Ich denke, es ist wichtig, sich Zeit für sich selbst zu nehmen", sagte sie dem "People"-Magazin. Trübsal blasen steht bei der 44-Jährigen auch nach den Liebes-Aus nicht an, viel lieber genießt Heidi ihr Single-Leben in vollen Zügen.

Für Schlagzeilen sorgte heuer auch das Ehe-Aus von Mel B. und Ehemann Stephen Belafonte nach zehn Jahren. Was zuerst danach ausschaute, als würde es in einen Rosenkrieg ausarten, endete schließlich doch mit einer Einigung vor Gericht.

Im November zerbrach schließlich auch die Liebe zwischen Jennifer Lawrence und Darren Aronofsky - und zwar kurz nachdem sich die beiden zum ersten Mal bei einer Veranstaltung gemeinsam gezeigt hatten.

Für Schlagzeilen sorgte im Herbst die Trennung von Selena Gomez und The Weeknd. Nach nur zehn Monaten soll der Musiker einen Schlussstrich unter die Liebe mit der Beauty gezogen haben, angeblich weil er sich "in der Beziehung gefangen" gefühlt habe. Trost fand Gomez daraufhin bei ihrem Ex-Freund Justin Bieber.

Daniela Altenweisl
Daniela Altenweisl
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen